Schilddrüsenunterfunktion

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von bommelline 11.02.11 - 14:53 Uhr

Hallo,
mein FA rief mich gestern an und sagte mir, dass ich eine (leichte) Schilddrüsenunterfunktion und ein erhöhtes Prolaktin hätte. Bin nur am heulen. er meinte man kann das mit Tabletten normalisieren. Bin soo traurig. Ich wünsche mir so sehr ein baby und dieses mal hat es schon wieder nicht geklappt. habe heute meine mens bekommen. ich weis nicht mehr was ich machen soll. ist alles nur noch scheiße. Kennt sich damit jemand aus?
Bin dankbar für antworten.
viele Grüße

Beitrag von shiningstar 11.02.11 - 14:56 Uhr

Du nimmst Tabletten, und wenn die Werte stimmen, ist es doch wieder in Ordnung :)
Setz Dich nicht so unter Druck!

Beitrag von anja13786 11.02.11 - 14:59 Uhr

hallo bommelline, ich hatte vor etwa einem jahr auch eine geringe unterfunktion der schilddrüse daraufhin habe ich dann tabletten bekommen. als die denn zu ende waren musste noch mal ein bluttest gemacht werden und es ergab das es durch die tabletten alles wieder in ordnung ist.
also mach dich nicht all zu doll fertig, es wird schon werden.
lg anja

Beitrag von bonsche 11.02.11 - 15:05 Uhr

hallo bommelline,

das ist doch nichts, was man nicht wieder hinbekommt #liebdrueck

ich hab auch eine schilddrüsenunterfunktion. ich habe daraufhin tabletten bekommen und wurde nach einem jahr #schwanger

ich muss dazu sagen, dass mein freund damals ca. 1/2 jahr bevor ich #schwanger wurde, beruflich die woche über weg war und wir natürlich nicht jeden monat die möglichkeit hatten, gerade um den ES rum #sex zu haben. vielleicht hätte es sonst schon früher geklappt...

und nun ist unser kleiner hosenscheisser 1 jahr alt geworden #verliebt

kopf hoch. das wird schon... versprochen ;-)

liebe grüsse, ivi & finn (24.01.2010)#herzlich

Beitrag von ennovyb 11.02.11 - 15:06 Uhr

Hey, ganz ruhig!! Ich hab das auch und nehme seit ca. 2 Wochen Tabletten dafür bzw. dagegen! ;-)
Sobald sich Deine Werte verbessern wird es klappen. Bei einem Kinderwunsch schauen die Ärzte halt ganz genau hin und auch wenn Dein Wert noch grad im grünen Bereich ist (wie bei mir!) wird Dein FA es trotzdem verbessern wollen weil dann die Chancen für ein Würmchen einfach besser ist!! Von daher ... KOPF HOCH, es ist überhaupt nichts passiert!!!!

Beitrag von bommelline 11.02.11 - 15:09 Uhr

Hallo,
danke euch für die lieben antworten. es macht mich nur so fertig, das ich nicht schon früher hingegangen bin zum arzt. und wer weiß wielange es dann noch dauert bis ich endlich schwanger bin.
Grüße

Beitrag von halleh 11.02.11 - 15:16 Uhr

Hallo,

beruhigt dich mal wieder liebes.

Ich habe auch eine Unterfunktion und nehme Tabletten. Das ist doch gut das man das entdeckt hat und es behandeln wird.

Und das man als SD Patietin nicht Schwanger werden kann halte ich für ein Witz.

Ich habe auch eine und bin Fruchtbar.

Nur würde es probleme geben, bei dem Baby zu behalten.

Aber solange du deine Tabletten regelmässig einnimmst, kann nichts scheif gehen.

LG

Beitrag von bonsche 11.02.11 - 15:16 Uhr

lieber später als gar nicht. wir haben das auch erst nach einer ganzen weile erfahren. setz dich nicht so unter druck. sondern versuch jetzt positiv zu denken. man hat es jetzt festgestellt, man kann was dagegen tun und du wirst sicherlich irgendwann auch ein kleines würmchen in deinen armen halten #liebdrueck

geniess noch die "ruhige" zeit. ich weiss, wovon ich rede #rofl

nein... natürlich ist es schön, wenn man so einen kleinen wurm im arm hält und auch die zeit in der sie ranwachsen und immer mehr dinge lernen ist wunderschön. ich geniesse jetzt die zeit, in der finn immer wieder neue dinge lernt. auch wenn es manchmal sehr stressig ist #verliebt

viel glück und immer positiv denken ;-)#klee

liebe grüsse, ivi #herzlich

Beitrag von teufelchen194 11.02.11 - 16:05 Uhr

Hallo bommelline,

ich hab im Dez auch die Diagnose erhöhtes Prolaktin und SD unterfunktion bekommen.
Hab wegen dem Prolaktin Bromocriptin bekommen, nehme jeden Tag eine 1/2 Tbl und für SD jeden Morgen L-Thyrox 50.

Mein ES hat sich darauf hin 5 Tage nach vorn verschoben, und ich bin im 1. Monat SS geworden...
Leider konnt ich es nicht halten, bin wohl mit der SDU noch nicht ganz eingestellt, aber du siehst es funktioniert.

Mir gings am Anfang wie dir, hab geheult und mich geärgert dass ich nicht schon früher beim FA war. Haben schon 17 ÜZ hinter uns :-)

Lass den Kopf nicht hängen, lass dich richitg einstellen und nehme die TBL regelmässig dann klappt das schon.

Ich drücke uns beiden die Daumen #pro

Viel Glück #klee

wenn du möchtest kannst mir auch eine PN schicken.

Gruss