Was macht ihr bei Übelkeit/Erbrechen/Traurigkeit???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von steinbergi 11.02.11 - 14:57 Uhr

Hallo,

ich bin in der 10 SSW. Seit paar Wochen kämpfe ich mit Übelkeit (den ganzen Tag lang), mit Erbrechen (bis 4 mal täglich) und Abends bin ich soo traurig, dass ich nur am heulen bin! Gegen Übelkeit und co habe ich schon alles probiert (MCP Tropfchen, Vomex, Cola morgens, Zwieback, kleine Mahlzeiten am Tag verteilt, Ingwertee - bei der muss ich schon beim Anschauen mich übergeben...leider). Noch dazu kommt, dass ich bei der Fruchtblase einen Hämatom habe... das heißt ich habe Schmierblutungen, die auch schon fast 2 Wochen anhalten. Mal weniger, mal mehr. Aber mit dem Baby, laut FA, ist alles gut!!!:) Nur die Bettruhe ist bei mir schwer einzuhalten, da ich ein 2-jähriges Wirbelwind zu Hause habe, der noch nicht im Kiga geht! :(
Ich wollte nur mal Fragen, ob jemand auch so welche "Problemchen" hat? Irgendwie fühle ich mit das "hier"alleingelassen, obwohl ich super lieben Mann habe. :) Aber er ist ein Mann....
Danke für euren Antworten!

Beitrag von kinasternchen 11.02.11 - 15:00 Uhr

Hey,

gegen die Niedergeschlagenheit hat bei mir die Homöopathie geholfen.
Versuch´s mal mit Sepia C30, die nimmst Du 3x täglich 5 Globuli.

Alles Gute für dich und den Bauchzwerg!!!

LG Kinasternchen

Beitrag von itchy2904 11.02.11 - 15:02 Uhr

mir hat auch nix geholfen aber ich hab eine lösung gefunden :-)
versuchs mal mit kamillentee, klingt echt komisch aber mir hilft das.
mein freund macht mir nachn aufstehn immer ein heißen tee und dann muss ich meistens auch nicht brechen.
mal kommt das schon vor, aber seitdem ich das mache ist alles besser geworden.

lg itchy + #ei 17. ssw

Beitrag von sonja265 11.02.11 - 15:03 Uhr

Hallo erstmal,

das kenne ich nur zu gut. Schlecht ist es mir auch den ganzen Tag. Bisher half immer was essen. Seit gestern leider nicht mehr. Bei mir sind die Stimmungsschwankungen ganz schlimm. Aber da kann man leider nichts dagegen tun. Hatte ich bei der Kleinen (ist jetzt drei Jahre alt) auch. Bis zum Schluss der Schwangerschaft. Nur mit nem Kleinen zu hause ist das alles nicht so einfach. Muss mich auch immer zusammenreißen, dass ich meine Launen nicht an ihr rauslass. Das schaffen wir bestimmt.

Dir alles Gute und Kopf hoch

Beitrag von elli-pirelli1704 11.02.11 - 15:09 Uhr

eine ältere kundin (60) erzählte mir die tage, sie hatte damals dieses ganz schlimme erbrechen und ihr papa hat ihr jeden morgen(!) eine grosse tasse pfefferminztee gemacht. sie sagt das hat suuuper geholfen!

Beitrag von aniko777 11.02.11 - 15:19 Uhr

nux vomica hilft bei übelkeit... ist homöopathisch...
tja hämatom hatte ich auch zum glück keine bettruhe (hab auch wirbelwind von fast 2 jahren zu hause) traurigkeit hatte ich auch ständig.. weiss echt nich twas das soll ...

die übelkeit geht weg.... das ist leider mein einziger trost an dich :-(
ich konnte gar nix zu essen zubereiten ... weil mir immer so dolle übel wurde...
musste aber auch weil mein kleiner braucht ja auch flieisch zu essen :-( nicht nur gemüse ... der arme... (obwohl er echt super ist... der isst echt alles)

wünsche dir fiel Kraft.....
lg

Beitrag von steinbergi 11.02.11 - 16:04 Uhr

Hallo,

danke euch! Ich fühle mich besser, dass ich hier nicht soo alleine bin!!:)
Ich werde mal mit den Tees versuchen, obwohl Pfefferminze hat mir nicht geholfen, aber Kamillentee werde ich mal versuchen! :)
Ich wünsche euch auch allen eine gute restliche SS!;-)

Beitrag von muck.mom 11.02.11 - 22:05 Uhr

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&tid=3024628&pid=19146083

ich häng mal meinen Beitrag hier an.

Wünsche gute Besserung, ich weiß wie Du Dich fühlst! #liebdrueck