Dopplersonographie+ Gewicht

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tinschen86 11.02.11 - 15:56 Uhr

Hallo alle zusammen,

ich muss regelmäßig zum Doppler wegen meinem Bluthochdrucks.

So nun war ich am 4.02. ( 35+0) beim Doppler geschätztes Gewicht vom kleinen 2600g ...wäre normal im Rahmen....alles soweit gut..

Gestern war dann wieder Kontrolle 10.02. (35+5)....diesmal aber anderer Arzt und anderes Gerät...geschätztes Gewicht 3300g...die Ärztin hat aber nichts dazu gesagt..

Dann hätte der kleine ja in 5 Tagen 700g zugenommen...kommt mir sehr unwahrscheinlich vor....könnt ihr euch das vorstellen?? oder ist das wieder mal ein Beweis dafür das man keiner Schätzung glauben kann...

Danke für eure Meinungen
LG

Beitrag von sandmann1234 11.02.11 - 15:59 Uhr

soweit ich weiß nehmen die kleinen ab ca der 30ssw 200gr in der woche zu, bis dahin sind sie nur gewachsen und alle organe wurden ausgebildet, jetzt speichern sie fett reserven.

Aber 700gr in 5 Tagen ist wirklich viel

Beitrag von julimond28 11.02.11 - 16:36 Uhr

hallo,

der kleine wird sicher nicht 700g in fünf tagen zugenommen haben!!
Aber die Ärzte sagen ja auch 10-15% kann es bei den schätzungen locker falsch hoch oder falsch tief sein!

Aussagekräftig um tendenzen festzustellen sind wohl auch erst messungen zwischen denen 10 Tage liegen!
Beim doppler ist das natürlich was anderes!
Und wenn es dann auch noch ein anderer Arzt ist...

lg