zurückgestuft auf 5+6, weil kein Herzschlag??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von susile_83 11.02.11 - 16:54 Uhr

Hallo,

hatte gestern schonmal wegen Blutungen geschrieben.

War also heut um 11 h beim FA.
Die Blutungen hat er kontrolliert und konnte nichts schlimmes entdecken. Da fiel mir zuerst ein Stein vom Herz... Freute mich richtig auf den US. #huepf
Aber nun "fehlt" der Herzschlag, obwohl ich "schon" 7+2 wär; statistisch natürlich nur.

Bei der ersten Untersuchung vor 2 Wochen hatte mein FA keinen Embryo gesehn, obwohl er wohl einen "erwartet" hätte.

Jetzt sagte er, dass das US-Gerät SSW 5+6 errechnet hätte. Der Embryo ist 33mm groß. Für ihn wär das gut vorstellbar... Ist das wirklich möglich, dass sich der ES und die Einnistung um "so viel" verschieben? Müsste das Kind dann nicht auch kleiner sein?

Bin jetzt bis nächsten Freitag (da will er es kontrollieren) bestimmt ein totales Wrack und schaue nach jedem "Pups". #zitter

Wars bei jemandem auch so ein Durcheinander?

LG und Danke fürs Zuhören #bla

Beitrag von landaba 11.02.11 - 16:59 Uhr

also bei 33mm müsste das herz noch nicht zwingend schlagen....allerdings 33mm misst der embryo ca bei 6+?

Wann hast du denn wieder termin?wünsche dir viel Glück...

Beitrag von susile_83 11.02.11 - 17:01 Uhr

nächsten Freitag erst wieder.

Beitrag von suse.79 11.02.11 - 17:09 Uhr

Hallo,

ich war heute beim FA und wurde vorgestuft, was ich mir auch nicht erklären kann.

Jedoch, 33 mm? Das ist aber groß, ich liege heute bei 10+6, lt. FA, mit meinem Würmchen bei 3,58 cm. Bei 8+5 war Würmchen 1,5 cm groß.

Ich würde mir noch keine Sorgen machen, denn bei 5+6 muss noch kein Herzchen sichtbar sein. Und bei der Größe kann sich der Arzt auch schon mal vermessen haben. Ich weiß, es ist viel leichter gesagt, als getan, aber Du wirst in den nächsten sieben Tagen einfach abwarten müssen.

Ich drücke Dir fest die Daumen, dass alles OK ist und Du nächste Woche freudestrahlend aus der Praxis kommst!

Viele Grüße

Suse

Beitrag von gruene-hexe 11.02.11 - 17:15 Uhr

Ruhig Blut! #liebdrueck
Ich hatte 3 Wochen lang Blutungen und bei uns war auch kein Herzschlag. Erst bei 8+5 konnten wir das Herzchen schlagen sehen. Eigentlicher ET nach Rechnung wäre der 10.08. Zwischen drin zeigte das US Gerät 12.08 an. Mittlerweile würde sie uns eher Vorstufen auf 09.08:-P



Beitrag von makkaroni82 11.02.11 - 17:51 Uhr

Hallo,
wenn du so verunsichert bist, hast du schon mal über eine zweite Meinung nachgedacht. Wenn du es garnicht aushälst dann ruf doch mal im KH an und tel mit nem Arzt aus der Gynekologischen Abteilung. Oder fahr evtl dort hin.
Lieben Gruß und viel Glück
Makkaroni82
#winke

Beitrag von agrippinia 11.02.11 - 20:32 Uhr

Bei mir war der ES erst 1,5 Wochen später als normal, deswegen bin ich laut Periode auch weiter aber laut Baby halt 1,5 Wochen zurück...Ich weiss es genau weil ich meinen ES immer sehr heftig hab...Also es könnte auch daran liegen mach Dir mal keinen Kopf :)

LG die Sonnie