frage zu krampfardern

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von coco271909 11.02.11 - 19:23 Uhr

hallo ihr lieben

habe maal eine frage ich weis ihr seit keine arzte aber vieleicht weiss es einer von euch ja ich habe seit meiener 1ss krampfarder aber seit gestern arben nach dem sport tun sie weh und sind ganz heiß . wurde ja meine hebi fragen aber die ist im urlaub und die jetzt an ihra stelle vertrtung nacht ereiche ich einfach nicht weiß einer von euch was das ist .


danke für eure antworten

Beitrag von elame 11.02.11 - 19:25 Uhr

Hallöchen, was genau das ist kann ich dir leider nicht sagen, aber ich war bei Fa wegen genau den selbsen Problemen und darf nun ab nächster Woche Kompressionsstrümpfe tragen... Würde es auf jeden Fall dringend abklären lassen, auch wegen Trombose. Alles gute und liebe Grüße

Ela#winke

Beitrag von winter2010 11.02.11 - 19:47 Uhr

Rötung, Schwellung, Schmerzen und Überwärmung sind immer ein Alarmzeichen! Ich würde an deiner Stelle zum Arzt gehen, könnte eine Entzündung sein.

Beitrag von pfaelzerin69 11.02.11 - 20:15 Uhr

Hallo,
auf alle Fälle zum Arzt, Wärme und Schmerzen deuten immer auf eine Entzündung hin - vermutlich eine Venenentzündung. Die muß mindestens mit Kompressionsstrümpfen behandelt werden, eventl. benötigst Du auch Heparin. Solch eine Entzündung ist total schmerzhaft und dauert ca. 4 Wochen. Der schmerz "zündelt", d.h. er bginnt an einer Stelle und breitet sich dann an den Venen entlang aus.
Ich hatte zu Beginn meiner SS auch eine sehr heftige Venenentzündung und habe diese nur durch das Tragen der Kompr.-Strümfe und dem Dauereinsatz von Heparin in den Griff bekommen.

Gute Besserung !