Von FÄ enttäuscht SILOPO

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von leela21 11.02.11 - 19:25 Uhr

Hallo,
ich hab mich heute so wegen meiner FÄ geärgert#aerger.Normalerweise ist sie total lieb und freundlich, antwortet auf alle meine Fragen.Heute hat sie mir gesagt, dass sie kein Bock auf meine Fragen hat, obwohl ich nicht jemand bin der sie bei jeder Kleinigkeit fragt.Ich durfte nicht mal fragen wie groß und schwer das Baby ist.Als ich sie nach dem Geschlecht gefragt hab meinte sie das sie es nicht sagen will, weil sie keine Zeit u. Lust darauf hat! Was soll der Scheiß?! Es ist meine erste SS und ich frage sie nur nach wichtigen med. Sachen.Bin jetzt in der 19+2 SSW, da darf ich doch wohl wissen was es genau wird.#schmoll

Beitrag von ding2011 11.02.11 - 19:27 Uhr

Bitte was??? Sie hat keinen Bock???

Der hätt ich aber was erzählt...alter Schwede..

da würde ich ganz schnell den Arzt wechseln...

ist ja der Hammer!

Lg Ding und Keks 19SSW#verliebt

Beitrag von elame 11.02.11 - 19:27 Uhr

Hmm, sehr ärgerlich und sicher nicht korrekt, aber dennoch bedenke auch Ärzte sind nur menschen. Wenn sie sonst immer net ist, würd ich ihr beim nächsten mal einfach freundlich sagen, dass mich das beim letzten Termin etwas verärgert hat.

Lg

Ela#winke

Beitrag von ejtna78 11.02.11 - 19:27 Uhr

Unverschämt!
Sie wird schließlich für ihre Arbeit bezahlt.
Würde ich mir nicht gefallen lassen!
Kannst Du das nochmalansprechen, oder gar zu einem anderen Arzt in der Praxis wechseln???

Viel Glück

Beitrag von windsbraut69 12.02.11 - 08:28 Uhr

Wenn Du so argumentierst, hat die Ärzein doch Recht.
Sie wird für medizinische Dienstleistung bezahlt aber nicht für Extras wie ein Outing :)

Gruß,

W

Beitrag von connie36 11.02.11 - 19:28 Uhr

ui...das hört sich aber mächtig nach schlechter laune an. und selbst wenn sie die hatte, hat sie kein recht, das an dir auszulassen.
würde ihr das nächste mal sagen, wenn sie keine lust hat, auf deine frage, du mit sicherheit einen anderen gyn findest, der lust hat sie zu beantworten.
mal sschauen was sie darauf zu sagen hat.
ich finde das unverschämt.
alles gute
conny

Beitrag von windsbraut69 12.02.11 - 08:34 Uhr

Ich glaube nicht, dass Gynäkologen unter Patientenmangel leiden.
Ob sich eine solche Drohung auszahlt?

LG,

W

Beitrag von cico77 11.02.11 - 19:30 Uhr

Hallo,

wow, was hat die denn geschluckt???
Oder vllt.hat sie grad ihre tage :-) ich an deiner stelle würde ihr das beim nächsten besuch sagen das, das nicht in ordnung war!!!
Und wenn sie meint weiterhin so zu sein suchst du dir ne andere(bisi angst machen).
Das geht mal gar nicht, dieses benehmen und erst recht nicht eine ärztin.

Lg dani(29ssw)

Beitrag von elame 11.02.11 - 19:32 Uhr

Was heißt erst recht nicht eine Ärztin???? Sind doch auch nur Menschen #augen

Beitrag von windsbraut69 12.02.11 - 08:33 Uhr

Gerade Ärzte haben sicher oft ganz andere Dinge im Kopf als das Gehibbel einer ungeduldigen Schwangeren.

Gruß,

W

Beitrag von karamalz 11.02.11 - 19:30 Uhr

hi,

auch die sind nur menschen...

ärger dich nicht, sie hat es sicher nicht so gemeint. sag ihr beim nächsten termin höflich, das dich das verhalten gestört hat und sie wird dir sicher sagen, was war! sieht man denn schon, was es wird???

ps: du wohnst in be rr lin??? (siehe vk) wo liegt das?

schöne ss!!!

k.

Beitrag von leela21 11.02.11 - 19:35 Uhr

Ja bin in Berlin.

Beitrag von leela21 11.02.11 - 19:33 Uhr

Die Sache ist ja die, dass sie bisher immer ein Ultraschal+Bild gemacht hat und auch andere Dinge die sonst etwas gekostet hätten.Das machen ja viele FÄ nicht.Ich weiss nicht ob es damit zutun hat, das ich sie gefragt habe, ob ich zu dem Arzt den sie mir wg der FD genannt hat auch gehen muß, oder zu einem anderen gehen kann.Da der andere Arzt diese DVD und die 3D Bilder einem schenckt, während der Arzt den sie mir empfohlen hat 50 Euro haben will.Hab das Gefühl das sie da erst richtig eklig wurde.

Beitrag von derhimmelmusswarten 11.02.11 - 19:52 Uhr

Ich wäre aufgestanden und gegangen und hätte ihr gesagt, dass sie an mir kein Geld mehr verdient. Meine FÄ war auch ziemlich doof und hat meine Beschwerden nicht ernst genommen. Ich habe nun einfach gewechselt. Gott sei Dank haben wir freie Arztwahl.

Beitrag von simplejenny 11.02.11 - 20:43 Uhr

Ach herje, die Menschen werden ja hier bei den Antworterinnen schnell abgeschrieben. Ich meine man weiß ja nicht genau was da war, und wenn du sonst nie Probleme hast mit ihr, dann würde ich schon erstmal bleiben.

Ich habe im Hotel gearbeitet und weiß das auch hochbezahlte Menschen unter Drucksituationen manchmal eben ausfallend sind und denen, sobald der Druck weg ist, alles leid tut. So sind die Menschen eben.

Ich könnte jetzt von mir auch nicht behaupten, dass ich mich zu jeder Zeit korrekt benehme und immer darauf achte blos niemanden zu vergrätzen.

Ich bin immer für ne zweite Chance!
Liebe Grüße
Jenny

Beitrag von snuffle 11.02.11 - 20:45 Uhr

Wenn deine FÄ sonst so toll ist, dann hatte sie bestimmt nur einen sau schlechten Tag. Sie ist auch nur ein Mensch.

Klar, dass gibt ihr noch lange nicht das Recht sowas zu sagen und so zu Handeln aber vieleicht entschuldigt sie sich beim nächsten Besuch ja. Wenn nicht sprech sie drauf an...

LG

Beitrag von windsbraut69 12.02.11 - 08:31 Uhr

Deine Frage nach dem Geschlecht ist - objektiv betrachtet - keine "wichtige medizinische Sache".

Ich kann verstehen, dass Du vor den Kopf gestoßen bist aber die Ärztin auch verstehen. Möchtest Du rund um die Uhr nervigen Patientinnen solche "Peanuts" erläutern, wenn Du vielleicht gerade 5 min. vorher einer Patientin eine ernste Diagnose mitteilen mußtest?

Gruß,

W