Sind die Anzeichen gleich mit Clomifen?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von stern81w 11.02.11 - 20:12 Uhr

Hallo #winke

Ich habe eine Frage und zwar!
Wie spürt Ihr den Eisprung, mit Clomifen und Eisprung ausgelöst durch eine Spritze?
Und wie lange habt Ihr so geübt bis es klappte?

Ich hatte keine angeschwollene Brüste und sie taten auch nicht weh!!
Sonst hatte ich das immer!

Kennt das auch jemand?

Danke für euche mit Hilfe! #liebdrueck

Beitrag von loredana73 11.02.11 - 21:12 Uhr

Hallo,ich habe diesen monat zum 3.mal Clomifen genommen.Und der ES wahr sehr schmerz haft.Ich konnte nicht stehen,nichtmal meinen rechten fuß aufsetzen.Aber ich denke es ist bei jeder frau anders.Ich hoffe es hat sich gelohnt.LG

Beitrag von teggie 11.02.11 - 21:59 Uhr

Mein letzter Zyklus (quasi bis gestern) war mein erster Clomi-Zyklus und ich hatte keinerlei Probleme, Schmerzen oder sonst was. ES war aber lt. Zyklusblatt und Tempi da.

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/940219/567975

Schwanger bin ich leider nicht geworden; bei mir ist aber auch nicht ausgelöst worden, weil ich zu viele reife Follis hatte und auf einer Seite eine große Zyste. Diesen Zyklus muss ich am 11. ZT zum US um zu sehen, wie der Zyklus ohne Clomi läuft und dann sehen wir weiter....

Die starke Reaktion auf Clomi war schon unter 50 mg - deshalb geht meine Ärztin davon aus, dass es eigentlich doch nicht notwendig war. Mal sehen....

Probiers einfach aus - jeder Körper reagiert anders.

Lg,
Teggie