zu Ovaria comp

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von kampfpingu87 11.02.11 - 20:32 Uhr

Hallo Mädels,

ich nehme jetzt den ersten Zyklus Mönchspfeffer, da ich wahnsinnige Zyklusschwankungen habe. Letzter Zyklus war 41 Tage, der davor nur 19...aaaaaaaaaaaaaaahja!! Ich messe Tempi und irgendwie ist das komisch, schaut selbst: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/940093/565190

Jetzt habe ich von Ovaria comp gelesen und wollte fragen, ob man Mönchspfeffer in Verbindung mit Ovaria comp bedenkenlos nehmen kann?!?!

LG, Pingu

Beitrag von pialmar 11.02.11 - 20:42 Uhr

Hallo,

bitte nicht einfach so etwas etwas ohne Homöopathen einnehmen!
Kann wie Clomifen zu Überstimulation führen und das ist NICHT lustig!!

Hatte ich schon! Das Ergebnis waren 3 Tagelang mehrere Eisprünge die zu Fünflingen hätten führen können (vom FA im Krankenhaus bestätigt, da ich die Schmerzen nicht mehr ausgehalten habe)
und um ein vielfaches vergrößerte Ovarien!!!

LG Pialmar

Beitrag von kampfpingu87 11.02.11 - 20:43 Uhr

Ich nehm doch gar kein Clomifen....;-)

Beitrag von pialmar 11.02.11 - 20:45 Uhr

Hallo!

Ovaria comp IST das pflanzliche Clomifen und kann GENAUSO wie Clomifen wenn man es einfach nimmt ohne vorher von einem Homöopathen untersucht worden zu sein zur Überstimulation führen!!!

Beitrag von tara81 11.02.11 - 22:58 Uhr

Hallo!
Ich nehm Möpf jetzt den 4. Zyklus und Ovaria comp. den 3. Zyklus (natürlich nur die 1.Zyk.hälfte)
Habe keinerlei Probleme und laut der Apothekerin ist es auch kein Problem. Sie hat extra für mich bei der Firma Wala angerufen und nachgefragt.

Habe in der zeit immer Tempi gemessen und wieder schön regelmäßigen Zyklus gehabt. ca. 29-30Tage lang.
Hab im 2.Zyk mit Möpf/ 1.Zyk Ovaria auch positiv gestestet, aber hab NMT+4 Blutungen bekommen.:-(

Hoffe ich konnte helfen?
Frag doch zur Not einfach deine Frauenärztin.

Grüße
Tara