kann ich irgendwie die schlafzeiten ändern

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von defne01 11.02.11 - 20:41 Uhr

Hallo ihr Lieben,

also meine kleine ist jetzt genau 1 monat alt und es läuft alles so weit gut.

bis auf schlafen sie ist tagsüber von 11 bis 14 wach und dann schläft sie gut durch will zwar alle 2 stunden an die brust aber gut

nur mein problem ist das sie dann abends um 23 hell wach ist und bis 2 oder 3 uhr nachts nicht mehr schläft. Sie will dann beschäftigt werden.

wie kann ich dafür sorgen das sie früher wach wird damit ich sie bei zeiten wieder ins bett legen kann?

LG

defne

Beitrag von woelkchen1 11.02.11 - 22:42 Uhr

sie ist 1 Monat, richtig verschieben würde ich die Schlafenszeiten nicht.

Sie muß erstmal mitkriegen, dass der Tag anders als die Nacht ist, dann kommt der Rest von ganz allein.

Was macht sie, wenn sie nachts wach ist?
Was machst du, wenn sie nachts wach ist?
Wie und wo schläft sie am Tage?
Wickelst du nachts?

Beitrag von sako2000 12.02.11 - 12:17 Uhr

hallo,

das verhalten ist voellig normal.

dafuer SORGEN, dass sie so schlaeft wie du es gern haettest, ist quatsch.
babys haben einen verdrehten schlafrhytmus,dh. am tage schlafen sie mehr und nachts eben weniger. sie muss erstmal mitbekommen wann tag und nacht ist.

lass ihr noch zeit und hab geduld, dann wird sich ihre innere uhr auf die "erdenzeit" einstellen.

lg, claudia