Casio - Kamera, angeblicher Wasserschaden

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von jenny-79 11.02.11 - 20:54 Uhr

Hallo,

Anfang August 2009 habe ich mir eine Casio-Kamera gekauft (280,00 Euro). Letztes Jahr im Frühjahr ging die Linse nicht mehr richtig auf, aber ich konnte soweit noch fotografieren, hab die Kamera nicht reklamiert, da ich den Kassenbon nicht gefunden hab.:-[ Nun habe ich den Bon und war letzte Woche damit bei Saturn. Habe reklamiert, dass die Linse sich nicht mehr richtig öffnet (man muß dann mit den Fingern nachhelfen) und beim Einfahren nicht mehr richitg schließt. Das wäre so nicht in Ordnung meinte der Servicemitarbeiter, ich solle die Kamera da lassen und die würde dann eingeschickt. Am Dienstag bekam ich dann ein Schreiben von Saturn, dass das kein Garantiefall wäre, da unsachgemäße Behandlung, es wäre ein Wasserschaden. Reparaturkosten: 87,00 Euro.

Meine Kamera ist wirklich nie mit Wasser in Berührung gekommen!

Gibt es irgendwas, was ich da machen kann?

Bin für Tipps sehr dankbar.

LG
Jenny

Beitrag von kawatina 11.02.11 - 21:48 Uhr

Hallo,

schon merkwürdig das immer Laptops und Cameras bei Saturn nach dem Einsenden einen angeblichen Wasserschaden hatten - das hört man überall.

Schätze da steckt System dahinter um den Garantiefall zu umgehen.#kratz

Siehe auch hier einige Fälle:

http://www.123recht.net/forum_topic.asp?topic_id=137273&ccheck=1

http://www.handy-faq.de/forum/samsung_i900_omnia_berichte_news/66451-keine_garantie_liegt_feuchtigkeitsschaden-3.html

siehe Beitrag 5:
http://www.drwindows.de/windows-vista-allgemein/8268-dauernd-hohe-cpu-werte-am-notebook.html

und deswegen wird das auch so eine Wasserschaden- Masche vom Geiz-Laden sein!;-)

Beitrag von .roter.kussmund 12.02.11 - 00:07 Uhr

"schon merkwürdig das immer Laptops und Cameras bei Saturn nach dem Einsenden einen angeblichen Wasserschaden hatten - das hört man überall.

Schätze da steckt System dahinter um den Garantiefall zu umgehen."

ich stimme dir zu, denn ich habe diesbzgl. mal einen bericht im fernsehen gesehen. eine große sauerei ist das alles! bei saturn, mediamarkt und conrad kaufen wir nicht mehr... die können uns im mondschein besuchen!

Beitrag von arienne41 11.02.11 - 22:28 Uhr

Hallo

GVeh hin und mach eine Eidesstattliche Erklärung und dann sollen sie es damit wieder einschicken

Beitrag von nachtblind 12.06.11 - 20:33 Uhr

Hallo,

hatte das gleiche Erlebnis bei Saturn. Digitalkamera hingebracht wegen defektem Autofokus. 2 Mädchen vor mir an Kundendienstschalter bekommen gerade ihr Handy von der Rep. zurück, nichts mehr zu machen von wegen Garantie, es hat einen "Wasserschaden" . Alle Gesichtszüge entgleisen bei den Mädels. Dann geb ich mal mein Gerät ab mit gemischten Gefühlen. Nach mehreren Wochen ruf ich an bei Saturn was die Kamera so macht und siehe da, das Paket mit dem Teil ist auf dem Weg zu mir beim Versand verschollen, macht aber nix, es war eh ein "Wasserschaden" festgestellt worden.
Wieder ein paar Wochen später komm ich persönlich vorbei und möchte fragen was denn nun mit meiner Kamera bzw. mit dem Paket ist. Vor mir steht noch ein Kunde, er bekommt auch gerade seine Digicam zurück, kann nicht mehr repariert werden da "Wasserschaden". :-p

Beitrag von manavgat 13.06.11 - 13:58 Uhr

Ich denke, die werfen das Teil ins Wasser, damit es dann wirklich ein Wasserschaden ist.

Kommt immer häufiger vor. Eine wirkliche Lösung habe ich hier auch nicht!

Gruß

Manavgat