Verstopfung von Pastinake und Beiskostproblem, was soll ich tun?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von zweiermami 11.02.11 - 21:25 Uhr

Guten Abend,

habe nun vor 5 Tagen mit Beikost begonnen. Mein Sohn wurde am 4. Feb. 6 Monate alt. Karotte mag er absolut nicht. Nun hab ich Pastinake probiert, isst er. Schmeckt ihm anscheinend. Nun geb ich ihm das seit 5 Tagen, nun hat er so Verstopfung, dass er richtig Bauchweh hat, bis er Stuhlgang hatte. Und der ist so richtig fest. Mir wurde gesagt, danach ein paar Löffel Apfel oder Birne füttern.. aber ich kann doch nicht 5 Löffel Pastinake und 5 Löffel Obstmus geben, oder? Dann komtm er doch total durcheinander, oder? Gibt es sonst noch eine Möglichkeit? Oder soll ich mal Kürbis probieren? Da hätte ich auch 2 Gläschen da...

Und dann noch eine blöde frage. Ich bin schon wieder berufstätig. Nun hol ich meinen großen meist halb 12 vom Kiga ab... aber schaff es nicht immer. Manchmal wirds halb 1... Nun hat mein kleiner ja noch keine geregelten Essenszeiten. Jetzt bin ich vorgestern nicht dazu gekommen, ihm Brei zu geben und heute auch nicht... wie macht ihr das wenn ihr arbeiten geht??? Es gibt einfach Tage, da schaff ich es nicht... oder es haut dann mit der Uhrzeit überhaupt nicht mehr hin. Z.b. heute. Er hat um 11 Uhr 230 ml PRE getrunken. Dann wollte er um 3 wieder. Find ich jetzt aber zu spät für Mittagsbrei...
Wie könnt ich das denn organisieren??? Habt ihr nen Tipp?

Lg

Beitrag von maylu28 11.02.11 - 22:07 Uhr

Hallo,

ich würde Kürbis probieren...der ist einfach verträglicher...wenn Du Obst mit einmischt, dann nicht so viel....Wenn Du 5 Löffel Pastinake hat dann reicht schon ein Löffel Obst, am besten Apfelmus.....(der wirkt leicht abführend)

Da Liam auch in die krippe gegangen ist, hatte ich garnicht die Möglichkeit groß auszuwähle, denn ich hab ihn immer um 14 Uhr geholt...Wir haben Beikost abends angefangen.....hat wunderbar geklappt, zwar spät meiner war schon 10 Monate alt, aber er hatte nichts.....
Aber ich habe immer selber gekocht...vielleicht ist das auch verträglicher.....

Meiner hat abends Gemüsebrei bekommen...

LG Maylu

Beitrag von thalia.81 11.02.11 - 22:19 Uhr

Ich würde es vermutlich mit Kürbis probieren. Soll lecker schmecken ;-)

Wo ist er denn, während du arbeitest? Du könntest abends Gemüsebrei füttern oder die Betreuungsperson macht es #koch

Beitrag von klaerchen 12.02.11 - 19:45 Uhr

Wir hatten auch leichte Probleme mit Pastinake, deswegen habe ich immer etwas Fenchel mit gegart. Das fand meine Tochter sogar noch besser.

Was auch helfen kann ist etwas Wasser, Öl oder Apfelsaft.