Vom Arzt zurück und....

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von mausi-91 11.02.11 - 21:40 Uhr

Nach langen 6 Wochen war ich wieder bei meinem FA! Mein Embryo ist im KH komischer weise verschwunden...werde somit nie wissen warum dieses Kind von mir gegangen ist!!!!!!Jetzt bekomme ich meine lang ersehnte Antwort auf das "WARUM" wohl doch nicht!

Naja auf jeden fall hatte ich ja wieder Zwischenblutungen...mein FA hat mich darauf hin untersucht!
Ich habe Flüssigkeit hinter meiner Gebärmutter, mir konnte leider nicht erklärt werden was das ist außer das ich evlt. schon sehr schnell nach der AS wieder einen ES hatte. Hatte jemand auch schonmal Flüssigkeit hinter der Gebärmutter?Was war das?

Mein FA hat mir heute nochmal Blut abgenommen! Möchte somit nochmal mein HCG nach messen. Da ich eine sehr gut aufgebaute Schleimhaut habe obwohl ich Anfang Feb. erst meine Tage hatte. Er meint es könnte eine SS sein.....freun tu ich mich nicht da ich total die Angst habe da es hieß, dass ich auf keine Fall die nächsten drei Monate schwanger werden darf. Hoffe da ist mal nichts,

Liebe Grüße

mausi-91 mit#sternchen 10 SSW

Beitrag von _sunny29_ 11.02.11 - 21:52 Uhr

das mit der frage nach dem warum ist natürlich ärgerlilch. wobei ich auch gelesen habe, dass bei vielen auch nach der untersuchung nichts gefunden wird. -> bei mir auch nichts.

ich wünsch dir alles gute und wegen deiner angst: bei der wartezeit streiten sich die ärzte. wenn dein körper schwanger werden kann, ist er auch dazu bereit.