angst

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von alina848 11.02.11 - 22:19 Uhr

hallo kan mir bitte jemand helfen??
kann ein schwangerschafttest falsch positiv anzeigen??

Beitrag von tiffy013 11.02.11 - 22:20 Uhr

Kann er, das ist aber sehr selten.

Beitrag von trischa12 11.02.11 - 22:23 Uhr

kann sein, laut packungsbeilage zeigt der auch positiv an wenn man eine zyste hat.

Nochmal testen oder gleich zum FA gehen.

Beitrag von alina848 11.02.11 - 22:23 Uhr

hmm okee und wie selten? ich hab so angst das ich gar nicht schwanger bin ich bilde mir so viel ein..

Beitrag von jwoj 11.02.11 - 22:25 Uhr

hcg prodzuierende Zysten sind extrem selten und tumorartig. Du wüsstest sicherlich von einer solchen Zyste. Davon ist also eher nicht auszugehen.
Du bist sehr wahrscheinlich schwanger.:-D

Beitrag von jenny133 11.02.11 - 22:26 Uhr

Hast du Blutungen?
Ansonsten du kannst dir keinen positiven Test einbilden!!
Normale Zysten erzeugen keinen positiven Test, nur tumoröse, aber das wäre schon aufgefallen - mach dir über sowas keine Gedanken!
Wenn er positiv ist dann drück ich dir feste die Daumen für eine schöne Kugelzeit!!

Alles gute!

LG
Melanie

Beitrag von kia-timbo 11.02.11 - 22:26 Uhr

Ok, Du möchtest gern schwanger sein und hast Angst dem Test nicht trauen zu können, hast Angst Dich zu freuen....

Aber wen wir davon ausgehen, dass Du gesund bist, dann fällt er nicht falsch positiv aus und man darf Dir gratulieren!

Wann war denn NMT? Welchen Test hattest Du?
Wann gehts zum Doc?

Beitrag von zaubermaus211 11.02.11 - 22:22 Uhr

Wovor hast du denn Angst? Schwanger zu sein?

Beitrag von alina848 11.02.11 - 22:26 Uhr

nein nicht schwanger zu sein...ich mach mich verrückz ich lese glaub ich zu viel..:-D

Beitrag von kia-timbo 11.02.11 - 22:23 Uhr

Bei mir war immer nur positiv wenn es auch so war.

ABER:

Ja, kann falsch anzeigen.
Aber die Gründe dafür sind dann eher weniger erfreulich. Tumore z.B. können HCG erhöhen und lassen Test´s positiv ausfallen.

Willst Du schwanger sein oder nicht?

Beitrag von jenny133 11.02.11 - 22:23 Uhr

Hallo

ich hab mal gelesen, das er das nicht kann -allerdings: Manchmal nistet sich das Ei leider nicht richtig ein. Du hast einen positiven Test und dann kommt doch die Mens wie gewohnt oder ein klein bisschen später und du bist nicht mehr SS :-(
War bei mir im September so. NMT+2 positiver Test - NMT +4 Abgang mit starker Blutung und laut Arzt hat keine SS bestanden :-( Ich glaub allerdings, das das HCG sich seit dem Test schon abgebaut hatte und der Arzt deshalb davon ausging, das KEINE SS vorlag.

Erzähl mal, was ist bei dir los? Warum hast du Angst?

LG
Melanie (20+5)

Beitrag von alina848 11.02.11 - 22:33 Uhr

Also ich habe meine letze periode ende dezember gehabt..ja und seit ein paar tage habe ich so starke schmerzen in den brustwarzen und immer ein leichtes zeihen im unterleib..mir ist immer so komisch und habe fast keine kust mehr zu essen obwohl ich essen normal soo liebe :-D ja und ich habe vor paar stunden nen test gemacht und der war mit 2 dicken fettn streifen positiv :-D nur was man hier im internet liest macht einen ja angst..nicht das ich doch was schlimmeres habe..weil wenn ich niese oder huste pooh sind das schmerzen im unterleib...

Beitrag von jwoj 11.02.11 - 22:35 Uhr

Dann hör' halt auf im Internet zu lesen.;-)
Es ist übrigens völlig normal, dass es ziept und zwickt beim Niesen und beim Husten. Und das dir vom Essen schlecht wird oder du keinen Hunger hast ist ebenfalls ein gutes Zeichen.
Mach einen Termin beim FA und lass dir die SS bestätigen, dann glaubst du es!

Liebe Grüße!#winke

Beitrag von alina848 11.02.11 - 22:39 Uhr

Ja ich weiß :-D ich bin aber so neugierig.. :-D Ja das habe ich auch gelesn das es normal ist..okee ich glaube es mittlerweile :-D mir ist grad ganz komisch..pohh mir ist so übel..tritt das eigentlich nihct immer morgens auf?

Beitrag von jenny133 11.02.11 - 22:38 Uhr

Hallo

die Anzeichen einer SS sind so unterschiedlich!
Klar bist du SS! Ich sag auch: Geh zum Arzt und lass es bestätigen! Mach dir keine Sorgen.

Wünsch dir alles gute!

LG
Melanie

Beitrag von alina848 11.02.11 - 22:42 Uhr

Dankeschöön.. ja ich geh gleich am montag zum FA.. vielen dank

Lg Alina

Beitrag von trixipaulchen 11.02.11 - 22:35 Uhr

Bei ner Freundin von mir war es innerhalb von 2 Jahren 4 mal so! :-(

Wie lange bist du denn "drüber"?

Beitrag von alina848 11.02.11 - 22:37 Uhr

puhh ne ca ne woche

Beitrag von kia-timbo 11.02.11 - 22:46 Uhr

Dann bist Du auch schwanger!!!
Eine Woche drüber, dann abends oder nachmittags getestet und gleich fett positiv!!!!#schwanger#schwanger#schwanger

Nein, Übelkeit kann sich auch den gaaaanzen Tag halten#schock Mir war immer so unterschwellig übel, ein Dauerzustand. lieber hätte ich da morgens gekotzt und den ganzen Tag Ruhe gehabt;-)

Und Ziepen, Stechen, richtiges Stechen & Ziehen, dass alles kann dazu gehören! Ich hab so einen Bauchdruck von Innen, das ist seit 2 Wochen schmerzhaft aber alles ok.

Ich weiß, dass 1.Mal ist das sooooooaufregend!!!!!

#fest

Beitrag von alina848 11.02.11 - 23:20 Uhr

ohh jaaa soo aufregend und ich kann es immer noch nicht glauben :-D mein freund ist aber noch aufgeregter wie ich haha :-D der arme :-D