Erziehungsfrage

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von quink 11.02.11 - 22:51 Uhr

Guten Abend liebe Mamis

Ich habe eine Frage. Meine Kleine ist nun jährig. Wie soll ich mich verhalten, wenn sie ein anderes Kind klemmt oder ihm etwas wegnimmt etc. ?
Denke Klemmen oder so macht sie ja nicht extra, weil sie dem anderen Kind weh machen möchte. Aber sie weiss ja noch nicht dass das dem anderen Kind schmerz. Und doch soll sie doch lernen, dass sie das nicht machen soll und dass sie auch keine Freude daran hätte wenn andere Kinder dies bei ihr machen.

Was macht ihr in einer solchen Situation?
#sonne
Viele Grüsse
Quink

Beitrag von myimmortal1977 11.02.11 - 23:52 Uhr

Hallo :-)

Wenn mein Kind ein anderes Kind oder auch Erwachsenen haut, gehe ich dazwischen und unterbinde es. Ich erkläre meinem Kind dann auch mit sehr deutlichen Worten, dass es dem anderen weh tut, es auch nicht möchte, dass man es mit ihm selbst macht und und und.....

Jannes hat mich mal aus Spaß immer gekniffen. Er hat immer weiter gemacht, trotz ermahnender Worte... Dann habe ich ihn gekniffen. Dann hat er angefangen zu weinen aber seit dem nie wieder gekniffen.

Manchmal funktioniert auch nur diese lernen durch eigene Erfahrungen Methode. Wobei ich ausdrücklich betonen möchte, dass ich mein Kind niemals schlagen würde, es auch noch nie geschlagen habe.

Wenn er mit Gegenständen nach mir wirft oder haut, meistens tut er das aus Trotz, weil ihm irgendwas nicht in den Kram passt, dann nehme ich die Gegenstände konsequent weg, auch wenn er dann brüllt und schreit wie am Spieß.

Später kann man ihm die Gegenstände dann auch wieder geben. Dann erzählt er einem, was vorher passiert ist und sagt dann auch nein, nein er hat dann begriffen, dass man so was nicht tut und er es auch nie wieder dafür einsetzen wird.

Wenn mein Kind mit einem anderen Kind um einen Gegenstand rangelt, dann lasse ich sie das erstmal in Ruhe selbst klären. Artet es dann in riesigem Geschrei und Gebrüll und Geweine aus oder gar, dass einer anfängt zu schupsen, dann schreite entweder ich oder die andere Mutter ein und wir versuchen dann ruhig zu erklären, dass man halt auch teilen kann oder was für eine Situation auch gerade anliegen mag. Wir versuchen dann immer eine einvernehmliche Lösung für alle zu finden.

Aber zuerst mal alleine "ausdiskutieren" lassen, da die Kinder auch Dinge unter sich klären müssen, bzw. auch irgendwann ein gewisses Sozialverhalten erlernen sollten.

So handhabe ich es zumindest bei meinem Kind.

LG Janette