33. SSW. unregelmäßige Wehen - KH?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mooriee 12.02.11 - 06:54 Uhr

Hallo Mädels,
bin total verunsichert. Ich habe ja schon seit bestimmt 8 Wochen immer wieder einen harten Bauch und Gebärmutterkontraktionen, so dass sich meine FÄ bei den CTGs doch immer wieder etwas erschreckt. Aber bis jetzt habe ich auch immer nur gemerkt, dass ich einen harten Bauch hab, mehr nicht und die Übungswehen waren nicht muttermundwirksam.

Seit letzten Dienstag hab ich aber immer mal wieder ein ziemlich heftiges Ziehen im Unterbauch in sehr unregelmäßigen Abständen. Dachte zuerst an Senkwehen, wobei es ja selbst dafür ein wenig früh wäre. Aber gestern nachmittag und abend kam dieses Ziehen mal jede Stunde, dann wars aber auch wieder weg. Heute morgen bin ich um 5 Uhr damit aufgewacht. Das Ziehen dauert auch ganz schön lang, so 3 Minuten bestimmt. Wenn ich jetzt ins KH fahre, werden die mich dabehalten und da ich hier noch einen zweijährigen Sohn rumlaufen habe, möchte ich das eigentlich ungern. Kenne das aus meiner ersten SS überhaupt nicht.

Hat wer ähnliche Erfahrungen? Es geht ja doch langsam aufs Ende zu, können die Wehen auch normal sein und nur Vorbereitung der Gebärmutter? Oder sollte ich doch lieber ins KH fahren? Bin etwas ratlos.

Beitrag von uvd 12.02.11 - 07:42 Uhr

klingt für mich ganz normal nach senkwehen.
bei folgekindern spürt man das viel stärker.

ich hatte dies beim 4. kind in der 34. woche - gekommen ist die maus dann aber erst 5 tage nach termin - problemlos zuhause im geburtspool mit 4050 gramm.

je fortgeschrittener die schwangeschaft ist, desto häufiger kommen diese vorbereitungswehen. bis zu 5 mal pro stunde ist normal.

Beitrag von mooriee 12.02.11 - 08:31 Uhr

Na, dann bin ich erstmal beruhigt. Ich hatte bei meinem ersten Kind keine Senkwehen, wusste nicht, dass die so lang dauern können. Aber dieser Druck nach unten spricht eigentlich auch dafür.
Dann werd ich wahrscheinlich erstmal weiter beobachten und abwarten.

Beitrag von esha 12.02.11 - 08:55 Uhr

Also ich ahbe seit 2 Wochen Senkwehen udn bin jetzt in der 34 SSW...das ist wohl völlig OK.
LG esha mit Julius (34 SSw) im Bauch