auf in den kampf gegen die schildi :-) sinlopo

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von hoschi78 12.02.11 - 09:11 Uhr

hallo ihr lieben,

ab heute habe ich meine erste thyroxin tablette genommen. :-) jetzt geht der kampf gegen den hohen tsh los :-) hoffe nun doch, dass sich mein zk bald reguliert und ich bald ss werde :-).

man wird ja auch net jünger ;-)

gibt es denn noch ein paar mädels unter uns die der schildi den kampf angesagt haben?

schönes we und

lg susa

Beitrag von majleen 12.02.11 - 09:13 Uhr

Ich, wegen Hashimoto. ;-)
Nehm seit ner Woche L-Thyroxin. In den ersten Tagen hatte ich ziemliche Kopfschmerzen. Allerdings ist mein Zyklus immer normal und ich hab auch immer nen ES. #klee

Beitrag von hoschi78 12.02.11 - 09:16 Uhr

wie hoch war denn dein tsh? meiner bei 8,1 #schwitz.

was nimmst du denn für eine stärke? also ich soll diese woche mal mit 25 anfangen :-)

Beitrag von majleen 12.02.11 - 09:17 Uhr

3,27 vor 1,5 Wochen. Ich nehm 50

Beitrag von kruemelchen18610 12.02.11 - 09:22 Uhr

Mein TSH war erst bei 2,5 - Behandlung mit Euthyrox 25
4 Wochen später TSH bei 2,2 - Erhöhung auf Euthyrox 50
4 Wochen später TSH bei 2,65 - Termin beim Endokrinologen ausgemacht.

Mir wurde jetzt erst gesagt, das es mega wichtig ist, das man nach der Einnahme auch wirklich mind. 30 min nüchtern bleibt. Da das aber nicht in meinen Zeitplan #kratz passt, hab ich mir jetzt die letzten 2 Wochen immer um 5 Uhr den Wecker gestellt zum Tablette nehmen und dann weiter geschlafen :-p

Hab nächsten Freitag Termin zum SD-Ultraschall und Anfang März beim Endokrinologen.

Hoffe, das es dann bald klappt :-)

Beitrag von 2.minifloh 12.02.11 - 09:50 Uhr

Hallo,

meine Ärztin hat mir jetzt endlich das ok gegeben das die Werte stimmen. Muß die 100er nehmen. Wurde voriges Jahr auch noch einmal höher genommen. Jetzt stimmt alles und wir legen los. #verliebt
Mir geht es jetzt auch viel besser. Bin nicht mehr so schnell müde. #gaehn
Ich wünsche dir alles Gute und viel Spaß beim #verliebt.

Beitrag von ennovyb 12.02.11 - 09:48 Uhr

Hi! Auch ich bin dabei! ;-)
Nehme Thyroxin 50 jetzt seit ca. 2 Wochen, habe keinerlei Nebenwirkungen, fühl mich sogar irgendwie besser, kann aber auch Einbildung sein.
Mein Wert war eigentlich noch im grünen Bereich, irgendwas knapp über 2, aber bei KiWu wird halt schneller versucht den Wert zu bekämpfen wenn er nicht um die 1 ist.
Übrigens meinte mein FA explizit, dass ich die Tablette abends nach dem Essen nehmen soll, nicht wie in der Anleitung steht morgens. Ich hab das auch gegoogelt und sieht da, oft steht dass es tatsöäöchlich besser ist ... also für alle die, die Probleme damit haben wg. morgens usw. #pro
Viel Glück Euch allen! #klee#klee

Beitrag von kruemelchen18610 12.02.11 - 09:56 Uhr

Und warum sollst du die Abends nehmen?? Es sagt doch eigentlich jeder, früh´s vorm frühstück und mind. halbe Stunde nüchtern bleiben?!

Beitrag von ennovyb 12.02.11 - 10:43 Uhr

Es kann natürlich sein, dass jeder etwas anderes sagt, aber ich vertraue da meinen FA absolut. Und wie gesagt, ich habe es gegoogelt und die Meinungen gehen da absolut auseinander. Ich komme so super klar ...
Aber es sollte natürlich jeder so machen wie er es für richtig hält, war ja nur ein Tip!

Beitrag von collin1 12.02.11 - 10:17 Uhr

ich weiss erst seit gestern das mein TSH bei 3,9 liegt und hab erst beim HA nen termin am 22.2 und beim endk.erst am 30.3. und dann hoffe ich das ich dann mit medis anfangen kann

lg collin1

Beitrag von vilsya 12.02.11 - 11:35 Uhr

Ich auch !

Hatte vor ca 6-7 wochen mit der Einnahme von L-Thyroxin 50 begonnen. Davor hatte ich einen wert von 3,28.
Gestern hab ich angerufen und nach den ergebnissen gefragt und der wert ist auf 1,1 nochwas runter.
Dass es so schnell geht hab ich echt nicht gedacht.

LG
Vilsya #herzlich

Beitrag von ralfmaria 12.02.11 - 13:10 Uhr

Hallo Susa,

auch ich hab meiner schilddr. den kampf angesagt. Hab schon länger probleme damit. dann war alles gut, ich wurde schwanger bekam mein 1 Kind. Auch dann alles gut. Danach eine Fehlgeburt und jetzt wurd und wurd ich nicht schwanger bis endlich festgestellt wurde: TSH zu hoch. Nehme auch Thyroxin und hoffe, dass es jetzt bald mit dem 2 kind klappt.

drück dir die Daumen.