Wielange nachts die Flasche???

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von kada03 12.02.11 - 09:56 Uhr

Hallo zusammen,

meine Mäuse werden nun schon 18 Monate alt und meine Tochter bekommt nachts immer noch eine Milchflasche, ohne die möchte sie einfach nicht weiterschlafen.
Mein Sohn hingegen hat sich recht schnell entschieden lieber weiterzuschlafen, als ein Fläschchen zu trinken.

Nun wollte ich mal fragen wie lange eure Kleinen nachts noch eine Flasche bekommen haben oder ob ihr ihnen die irgendwann abgewöhnt oder durch Tee oder Wasser ersetzt habt?

LG Kada

Beitrag von siggi1986 12.02.11 - 10:01 Uhr

hi,


unser kleiner ist jetzt 21 monate alt und er möchte nachts auch noch seine milchflasche und die bekommt er auch solange wie er sie möchte.

er ist ein eher schlechter esser und trinkt auch über den tag verteielt nicht sehr viel (hat auch eine milchzuckerallergie)
unser kinderazt sagte auch das es völlig ok ist wenn er sich das nachts holt was er am tag nicht möchte.



vlg siggi mit Sascha *23.04.05 und dennis *26.04.09

Beitrag von schnuffel0101 12.02.11 - 12:21 Uhr

Christopher wird jetzt 16 Monate und hat bestimmt schon seit 7 oder 8 Monaten nachts keine Flasche mehr. Wenn er wirklich wach werden sollte und Durst hat, bekommt er Wasser und das funktioniert wunderbar.

Beitrag von canadia.und.baby. 12.02.11 - 10:09 Uhr

Jasmin ( am Dienstag 15 Monate) bekommt ab und an auch ihre Milchflasche in der Nacht.

Wie sie mit Hunger wach wird , soll ich sie dann Brüllen lassen?


Einige Kinder brauchen sie eben länger.

Ich bin der meinung irgendwann klappt es auch ohne ( siehst du ja an deinem sohn).


Lieben gruß
Cana

Beitrag von delfinchen 12.02.11 - 10:13 Uhr

hallo,

meine habn nach einem halben jahr nacht keine flasche mehr gewollt, sie haben um 22 uhr die letzte flasche bekommen und dann wieder so um 6.

lg,
delfinchen

Beitrag von kathrincat 12.02.11 - 10:37 Uhr

solange ein kind will, weil es die milch braucht, sonst würde es wasser wollen und keine milch.

Beitrag von punky83 12.02.11 - 10:48 Uhr

Mein Sohn ist jetzt 1 1/2 und er trinkt ebenfalls nachts ne Flasche Milch. Habe es schon mit allem anderen probiert und er ist immer wieder nach ein paar Minuten wach geworden. Bei der Milch schläft er wieder fest ein. Ich gebe sie ihm solange er sie brauch. Er bekommt auch noch PRE und das ist dann ja auch nicht so schlimm.

Also mach es so lange du es für richtig hälst.

lg

Beitrag von nadine1013 12.02.11 - 10:47 Uhr

Hallo,

also meine Tochter hat mit 4 Monaten aufgehört, nachts eine Flasche zu trinken, von alleine. Tee oder Wasser braucht sie in der Nacht auch nicht.

LG, Nadine mit Helena (18 Monate) + Raffael (ET-5)

Beitrag von ea73 12.02.11 - 11:17 Uhr

Hallo,

ich habe als meine Kleine 6/7 Monate alt war, aufgehört sie nachts zu stillen und Wasser angeboten.

VG, Andrea

Beitrag von loonis 12.02.11 - 11:57 Uhr




Meine Beiden haben mit der 6./7. Lebenwoche nachts keine Flasche mehr
gebraucht,sie haben dann 11/12h durchgeschlafen,in dem Punkt wurde ich zieml. verwöhnt ....

Morg./abends haben sie aber sehr lange noch ihre Flasche eingefordert ...der Große bis 2,5 J. ,d. Kleine bis fast 3 ...

LG Kerstin

Beitrag von postrennmaus 12.02.11 - 13:05 Uhr

Meine Tochter hat genau mit 22 Monaten von ganz alleine aufgehört :-) Und seit dem schläft sie durch #huepf

Lg Postrennmaus