Späte Follischau...???

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von engel2183 12.02.11 - 10:58 Uhr

Guten morgen zusammen,

stimuliere seit Montag für unsere 2. IVF.

150 IE Puregon.

Also heute Abend dann zum sechsten mal.

Mein erster Ultraschalltermin ist am Montag.

Habe bei der 1. IVF 200 IE gespitzt und auch eine Überstimulation gehabt.

Und da hatte ich den ersten Ultraschall nach vier Tagen.



Ich hoffe aber , das ich nächste Woche schon auslösen darf....

Das zieht sich immer so lang wie Kaugummi....

Ich werde langsam ungeduldig.....

Beitrag von shiningstar 12.02.11 - 11:00 Uhr

Bei der letzten ICSI war ich am 10. Tag zur ersten Folli-Schau...

Beitrag von delphin10 12.02.11 - 17:49 Uhr

Hallo,
ich mache auch gerade die 2. IVF. Beide sind überhaupt nicht miteinander vergleichbar. Bei der ersten IVF hatte ich eine starke Überstimulation und war auch im Krankenhaus. Aber am Ende schwanger. Hatte in der 11. SSW eine Fehlgeburt! Ich hatte erst am 29. Zyklustag die Punktion!
Jetzt bei der 2. IVF hatte ich gestern schon punktion, da war gerade mal Tag 14. Und mir geht es diesesmal total gut! Beim letzten Mal hing ich schwer in den Seilen!
Mein Arzt sagt mir immer: "Wir müssen Geduld haben!" Und er hat recht.
Hab mir einen schönen Spruch zum Motto gemacht: Geduld ist der Schlüssel zur Freude!
Ich hab am Mittwoch Transfer und freu mich schon drauf. Hoffe es geht diesmal bis zum Ende alles gut!

Dir viel Erfolg und hab Geduld! Lenk dich mit was schönem ab!

LG