sst nur noch schwach positiv

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von shawany 12.02.11 - 11:11 Uhr

Hallo ihr lieben, hab die letzten Tag schon immer so ein komisches Gefühl, keine Hunger mehr, Übelkeit weg, brustspannen weg... hab heute nochmal nen SST gemacht, dachte mir, der muss ja positiv anzeigen wenn alles ok ist... der ist nur noch ganz schwach positiv.... was soll ich denn jetzt machen? ins KH? da will ich eigentlich nicht hin und die können ja auch nix machen, oder?
bin grad total durch den wind...

LG,
Shawa mit #stern 7.ssw und hoffentlich gesundem #ei 7+6

Beitrag von pfutschl 12.02.11 - 11:15 Uhr

mach dir nicht zu viele gedanken...

und falls du zu sehr angst hast geh zum arzt und besteh darauf dass er guckt. hab ich auch gemacht und es ging mir danach sehr gut...
positiver test ist positiv... egal ob schwach oder stark...

#liebdrueck kopf hoch...

gruss manu

Beitrag von crazycat 12.02.11 - 11:16 Uhr

Die stärke des Strichs hat nix zu sagen strich ist strich und man ist dann auch ss..... Hör einfach auf dich mit sowas verrückt zu machen....
Wann haste denn den nächsten FA Termin?

Lg crazycat

Beitrag von zaubermaus211 12.02.11 - 11:18 Uhr

Hallo,
also kurz zu meiner Geschichte: Ich habe andauernd Ssts gemacht, weil ich es nit glauben konnte mit meiner Ss! Ich habe bestimmt 10-15 Tests gemacht, obwohl meine Ss schon vom FA bestätigt wurde..#klatsch
Naja eines Morgens machte ich auf alle Fälle wieder nen Test, der zeigte nur noch schwach positiv an. Ich brach fast in Tränen aus, sagte zu meinem Freund: "Siehst du ich habs gesagt, es ist was schief gegangen!" Der hat mich sowieso schon die ganze Zeit für verrückt erklärt, weil ich wieder und wieder getestet habe.
Er hat dann für mich bei meiner FÄ angerfen und ihr die Sache erklärt.. Die hat mich fast für bescheuert erklärt und hat gesagt ich solle sofort aufhören ständig zu testen! Ein paar tage später hatte ich einen Termin und siehe da, es war alles i.O.!! Alle Ängste und Aufregung umsonst!
Seither mache ich nie wieder noch nen Test!!

Was ich dir damit sagen will: Es ist völlig normal das das HCG schwankt und man sollte sich mit weiteren Tests nit selber verrückt machen!
Solange du keine Blutungen/ Krämpfe hast würde ich auch nit ins KH fahren, sondern am Montag zum FA gehen!

Wird schon alles in Ordnung sein
Alles Gute dir
Zaubermaus 13.ssw

Beitrag von silksbest 12.02.11 - 11:28 Uhr

Hallo Zaubermaus,

deine antwort ist einfach nur gut und beruhigt mich auch. ich bin auch ein ss test junkie. ich höre jetzt auch mal mit dem testen auf. kostet viel geld und macht verrückt.

Beitrag von shawany 12.02.11 - 11:32 Uhr

nächster FA Termin ist erst am 01.märz, also noch ewig...
ihr habt ja recht, mein Freund sagt auch ich soll mich nich so verrückt machen...
bin wahrscheinlich einfach zu ängstlich... aber wir haben nach meiner letzten FG fast ein Jahr gebraucht bis ich wieder schwanger war...
aber ich habt recht, ich werd Montag einfach bei meiner Ärztin vorbei gehen und sie soll nachsehen und dann weiß ich was los ist und muss nicht ständig grübeln....

Beitrag von dark-witch 12.02.11 - 11:41 Uhr

huhu shawa
ich hab sogar in der 32 ssw nen sst gemacht für meine freundin. sie hatte sich welche bestellt und wir wollten sehen wo die linie hin gehört. und was soll ich sagen, der war sowas von leicht positiv #zitter.ich denke ab ner bestimmten hcg menge, kann der das nicht mehr genau messen weils zu hoch ist und wird demnach schwächer. keine ahnung weshalb aber iss halt so. glg und kopf hoch wird alles gut sien. geh einfach ins kh um dich zu beruhigen. die lachen dich da net aus deshalb. ;-)#liebdrueck

Beitrag von clairedelalune 12.02.11 - 12:11 Uhr

Ich kann verstehen, dass du dir Sorgen machst, aber mach dich nicht verrückt, das ist besser für dich! :-)

Und es ist ja "nur" ein Urintest, kein Bluttest für Zuhause, im Urin unterliegt die HCG-Konzentatrion ja ganz anderen Schwankungen.

Kopf hoch! #blume

Beitrag von sunnyside24 12.02.11 - 13:04 Uhr

Hallo,
kann dich schon gut verstehen, aber immer weiter Test zu machen, hilft da überhaupt nicht. Ich habe das bis zum ersten FA Termin auch immer gemacht, aber hab mich nur noch mehr verunsichert.
Außerdem steigt das HCG nur in den ersten Wochen so rapide, ich meine mal gelesen zu haben, bis zur 12. SSW. Danach sinkt es es wieder ab, was auch so Sachen wie den ganz leicht positiven Test in der 30. SSW erklärt.
Sie es doch mal so, du hast bereits die damals für dich so schlimme 7.SSW überstanden und bist nun schon bald in der 9.SSW;-)
Mir hat es super geholfen, nachdem ich die 6.SSW hinter mir hatte, denn damals hatte ich in dieser Woche die FG.
Versuch nicht immer es kontrollieren zu wollen, das hilft nicht und klappt auch nicht. Vertrau mal ein wenig auf deinen Zwerg und deinen Körper, ich weiss wie schwer das fällt, aber erst dann ging es mir zumindest besser!
Ich drück dir die Daumen das weiterhin alles gut läuft und dein Kleines ganz kräftig wächst!
sunnyside+#ei 9+1

Beitrag von gingerbun 12.02.11 - 21:53 Uhr

positiv ist positiv - ich versteh dein problem nicht.