Blutung an ZT 11???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sharatan 12.02.11 - 11:40 Uhr

Hallo,

nachdem ich meine mens mit Chlormadinon 2 mg fem im letzten Zyklus ausgelöst habe konnte ich dann auch endliche nach 91 Tagen in den neuen ÜZ starten...

Nach meiner mens (5 Tage) hatte ich immer noch 4 Tage SB. War am Mittwoch auch bei meiner FÄ, die konnte aber nichts festellen. Also alles soweit i.o.

Nun hatte ich gestern so gegen 14 Uhr einen starken stechenden schmerz im rechten UL und als ich danach auf toi war rötlichen ausfluss #hicks .
Als ich danach nochmal auf toi war hatte ich frisch rote Blutung was ich bis jetzt immer noch habe #schock

Das ist ja erst ZT 11 / 12.
Kennt das jemand von euch??

Sorry für soviel #bla #bla

Gruß
sharatan


http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/928403/567263

Beitrag von maybelle 12.02.11 - 11:54 Uhr

Hallo!

Das könnte eine ES Blutung mit Mittelschmerz sein. Die Tempi würde auch passen, wenn sie weiterhin steigt.
Dann hast Du dieses Mal eben einen relativ kurzen Zyklus.

Alles Gute!

Yvonne

Beitrag von sharatan 12.02.11 - 12:02 Uhr

Danke für deine Antwort.

Ich hab auch schon gedacht das es eine ES Blutung sein könne, aber dass es so "lange" Blutet (vor allem frisches rotes Blut) hat mich nen bisschen gewundert.

Kann es vll. auch mit dem PCOS zusammenhängen?