18 ssw und das gefühl als machts gleich "plumps"

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von lorelai84 12.02.11 - 11:43 Uhr

Ich dreh noch durch!!!

Baby liegt schon in SL (auf jedenfall war das vor einer woche so!)

Ich hab auch noch eine symphysenlockerung! Aber ich habe jetzt schon einen permanenten druck nach unten! Das ist echt anstrengend!

Ich stell mir dadurch die ganze zeit vor, wie sich mein zervix verkürzt!#schmoll
Vor einer woche war noch alles super und so wie es sein sollte!

Aber ich hab die ganze zeit das gefühl, als müsste ich mich schonen!

Kennt das jemand von euch?
Es ist mein drittes kind, kann es daran liegen?

Zu hülf!!!!#schmoll

Lg lori

Beitrag von silksbest 12.02.11 - 12:01 Uhr

Ich habe zwar keine Ahnung aber ich meine doch, man sollte immer auf sein Gefühl hören. Und wenn dieses dir sagt, dass du dich schonen sollt mache das auf jeden Fall. Es ist ja schon dein 3. Kind da denke ich, ist das auch normal. Ist alles nicht mehr so straff, wie beim 1. Mal.

Beitrag von jackywaldi 12.02.11 - 12:09 Uhr

Hey lori
ich kann dich bestimmt ein bisschen aufmundern#liebdrueck
Ich bin auch mit unserem 3. Kind SS.Und auch ich habe ständig dieses Druckgefühl#aergerwie du sagst,als würde es gleich plumps machen.
Hab mein FA angerufen,der meinte das es eigentlich normal wäre,es dürfen nur keine Wehenartigen Schmerzen gleichzeitig mit auftreten.

Hab am Montag wieder Termin,da wird er dann nach dem GMH schauen (ob er sich evt. verkürzt hat)

Bei mir kommt noch dazu,das es eine rasche SS-Folge ist.Hab im Juli 10 erst unsere zweite entbunden#verliebt


Aber hör immer auf dein Gefühl,ich denk grad beim 3. Kind müsste man das gut drauf haben.;-)

LG
Jacky mit Babyboy bei 19+4#verliebt

Beitrag von lorelai84 12.02.11 - 12:31 Uhr

Oh ja, danke dir!
Ich hab zwischen meinen ersten beiden auch nur 11 monate zwischen den schwangerschaften gehabt! Aber in der zweiten fing die symphysenlockerung an und der druck kam dann auch recht bald!
Mein kleiner ist schon 2 1/2, also sooo rasch ist es nicht, aber es ist immerhin die dritte SS, die ich ja eigentlich sowieso nicht vorhatte meinem körper zuzumuten!#hicks

Ich hab dieses gefühl jetzt schon seit der 15 ssw und war in der 17 ssw bei meiner fa wo alles prima war! Sie meinte auch, dass manche frauen, die oft schwanger waren (ist meine 5 SS), das oft haben!

Ich versuche halt viel zu liegen, mein mann nimmt mir viel ab (hab ja auch noch mit hyperemesis zu kämpfen und bin daher sowieso nicht belastbar!)

Würde mich freuen wenn du mir erzählst was deine ärztin gesagt hat!

Achtest du auf was bestimmtes? Ich nehme magnesium, sonst nichts besonderes!#gruebel

Lg und danke dir!

Beitrag von desi2906 12.02.11 - 12:07 Uhr

Hallo :-)

Also das hatte ich auch als ich in der 28SSW war, ich war aber auch 2 Wochen davor zur VU u da war mein GMH noch bei 5cm..

bin dann wegen dem unguten Gefühl u dem Verdacht den ich selber hatte ins KH weil ich auch so einen druck nach unten hatte.

Siehe da GMH auf 2,5 cm verkürzt mit Trichterbildung - hatte dann 2 wochen strickte Bettruhe u alle 2 Tage Kontrolle - musste auch 1 Nacht im KH bleiben u am Mittwoch hatte ich VU beim FA u der GMH ist wieder Bombenfest bei 4,5cm ohne Trichter :-)

Schonen lohnt sich wirklich u man sollte auch ein Bauchgefühl nicht einfach so nach hinten schieben denn FRAU kennt ihren Körper.


Alles Liebe und Gute euch 2en

Lg desi mit #schrei Corey 31SSW

Beitrag von irish.cream 12.02.11 - 12:34 Uhr

*hand shake*

Dieses Gefühl fing bei mir auch so um die 18te/19te Woche an #zitter
Manchmal so schlimm, dass ich mich nicht getraut habe von der Couch aufzustehen, weil ich dachte, dann macht es echt platsch..

dann kamen einen abend noch schöne ordentliche Wehen dazu - sehr nett:
GMH verkürzt.. super..

naja - jetzt bin ich morgen in der 33.ssw und habe dieses Gefühl die ganzen Wochen über gehabt und habe es immer noch ABER mein GMH hat sich wieder erholt (steht wieder bei 4,2cm) daran kann es also nicht liegen!

Laut meiner Hebamme hat das wohl etwas mit der verstärkten Durchblutung des Unterleibs in der SS zu tun und da wir ja auch schon Kinder haben, ist das alles (Beckenboden) etwas lockerer.. klingt logisch..

Hör aber trotzdem auf deinen Körper und stress dich nicht allzusehr, regelmäßige VU sind ja eh Standart.. du packst das schon!

Grüße
Tanja mit Brian (3) und Amy (32.sw)

Beitrag von lorelai84 12.02.11 - 12:42 Uhr

Ohje das gefühl die ganze SS über!#zitter

Wehen hab ich gar nicht, also da scheint alles ok zu sein!
Hast du dich denn viel geschont???