Pille und Schilddrüse????

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von 2.minifloh 12.02.11 - 12:01 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich habe mal eine Frage, da ich etwas verwirrt bin. #kratz
Ich habe bis Anfang Jan die Pille (Chilest) genommen. Ich habe auch eine Schilddrüsenunterfunktion und bekomme L-thyroxin 100.
Nachdem ich die Pille abgesetzt habe, werde ich nun darauf immer wieder angesprochen das ich sehr abgenommen habe. Ich weiß das durch die Chilest Wassereinlagerungen entstehen. Aber kann es sein das die Pille auch den Schilddrüsenwert beeinflußt? Habe mich jetzt bissl belesen und bin etwas verwirrt? #kratz

Beitrag von babyschaf2 12.02.11 - 12:24 Uhr

Hi!

Also ich nehme auch L-thyroxin, allerdings die 50er.
Und das auch schon seit einigen Jahren.
Ich habe Ende 2009 die Pille abgesetzt (Trigoa) und habe im letzten JAhr fast 10 Kilo zugenommen!#schock
Einfach so! Ich habe kein bißchen anders gegessen und mache genauso viel Sport wie vorher und die Waage ging einfach stetig nach oben.
War auch nochmal zur Schilddrüsenkontrolle zwischendurch, aber es hat sich nix geändert. Ist schon alles sehr komisch...Wer weiß, wie diese ganzen Hormone, die in der pille und die der Schilddrüse zusammenhängen.
Eine klare Antwort kann ich dir leider nicht geben, sorry...

LG#winke

Beitrag von kleeblatt-83 12.02.11 - 13:08 Uhr

ich hatte vor drei jahren meine sd-OP, wo mir die halbe sd entfernt wurde, meiner werte waren danach immer in ordnung und ich brauchte kein l-thyroxin, vor einem halben jahr habe ich dann die pille abgesetzt und seit dem nicht viel aber doch regelmäßig etwas mehr auf die waage gebracht... und mit dem schwanger werden hats auch nicht geklappt... im dezember ich dann hin zum arzt, zur blutbildkontrolle... die werte haben sich verschlechtert... nicht viel aber nen bissl... also fing ich im januar an die l-thyroxin 50 zu nehmen, hab dann gleich erstmal 3 kg abgelegt und bin auch promt schwanger geworden...
ich glaube schon das die hormone in der pille mit den sd-hormonen was zu tun haben...

lg kleeblatt + #ei 5+4

Beitrag von 2.minifloh 14.02.11 - 14:48 Uhr

Ich danke euch.
Bin morgen noch mal Blut ziehen und dann mal schauen was raus kommt. #schwitz