Windeleimer :-)

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von desi2906 12.02.11 - 12:42 Uhr

Hallo Mädls,

meine Frage wäre - welchen Windeleimer u Kasetten benutzt ihr bzw. welcher ist am besten??

Lg desi mit #schrei Corey 31SSW #winke

Beitrag von neekah 12.02.11 - 12:59 Uhr

Hallo

Wir bekommen den hier:
http://www.amazon.de/gp/product/B000OKMOOG?ie=UTF8&tag=sparbabyde-21&linkCode=as2&camp=1638&creative=19454&creativeASIN=B000OKMOOG
Meine Freundin arbeitet in der Kita und kann den absolut empfehlen.

LG
Neekah

Beitrag von pinklady666 12.02.11 - 13:19 Uhr

Hallo

Wir hatten bei meiner Großen schon einen ganz normalen Eimer mit Deckel und werden auch jetzt für die Kleine wieder solch einen holen.
Auf der Arbeit haben wir schon alle gängigen Modelle durch und sind zum Schluss auch bei einem normalen Eimer hängen geblieben. Die sind einfach praktischer. Auch diese Systheme riechen, spätestens beim Ausleeren, außerdem haben viele den Nachteil dass der Tütenverbrauch unnötig hoch ist (z.B. bei dem Twister, wo man nach jeder Windel dreht).

Liebe Grüße

Bianca mit Marie Danielle (*21.06.2007) und Sophie Marielle (ET 22.06.2011)

Beitrag von magiccat30 12.02.11 - 14:27 Uhr

ich werde keine windeln sammeln finde das eklich, bei mir kommt es gleich raus in die mülltonne.

Beitrag von hael 12.02.11 - 14:40 Uhr

würde ich auch machen, wir wohnen aber im 8. Stock! Wir haben uns auf Empfehlung den Angelcare gekauft, ist aber noch nicht in Einsatz (bin ja erst in der 37. SSW) Die Bekannten haben uns auch ein Trick gezeigt, wie man den mit normalen Mülltüten benutzten kann und genauso effektiv funktioniert. Bin mal gespannt und selbst wenn es nichts ist, dann hat das Ding nur 14€ (mit Versand und 1 Kassette) gekostet, so dass es nicht so schmerzt.

Beitrag von tineee79 12.02.11 - 22:14 Uhr

oh ....... wehh viel spaß beim laufen....... GRINS

Beitrag von magiccat30 13.02.11 - 10:09 Uhr

na ich laufe ja nicht weit :) ich laufe doch nur durch die haustür mach den arm lang und rein damit. O.K. wenn ich im 8. Stock wohnen würde, würde ich das auch so machen. Aber ich sammel ja auch keine Katzenkacke die bringe ich auch jedes mal raus in die tonne. DAs ist für mich das gleiche :) Sorry wenn der vergelich doof ist.

Beitrag von leona78 12.02.11 - 16:29 Uhr

Also diese Windeleimer mit Kasetten finde ich so eine schwachsinnige Erfindung. Das ist nur Geldmacherei und verursacht überschüssigen Müll.

Ich werde einen ganz normalen (kleinen!) Mülleimer mit Deckel kaufen und den wahrscheinlich jede Windel sofort nach draußen in die Tonne entsorgen.

Alles andere ist doch ekelhaft. Wenn ich mein Geschäft auf der Toilette verrichtet habe, spüle ich auch sofort und warte nicht bis die Schüssel voll ist!

lg

Beitrag von diealina 12.02.11 - 16:40 Uhr


Hallo, wir bekommen jetzt unser drittes Kind und ich glaube vor 11 Jahren gab es diese Systeme erst anfänglich. Ich fand die damals einfach nur schrecklich teuer. Wir haben immer einen normalen Eimer genommen und haben die Windeln in diese Frühstücksbeutel gepackt. Zwar bringt man den Eimer jeden Tag raus, aber hier wird die Restmülltonne nur alle 4 Wochen geleert und da ist es ratsam, die Bomben einigermaßen geruchssicher einzupacken, gerade im Sommer #schwitz

Mir fällt gerade auf, dass ich beim ersten Kind immer noch für jede Windel hoch ins Kinderzimmer gegangen bin und am Wickeltisch gewickelt habe. Das sah beim zweiten schon ganz anders aus ;-) Wickeln kann man auf dem Boden, auf der Couch, auf der Wiese,...

LG
Alina

Beitrag von anni.k 12.02.11 - 17:14 Uhr

wir werden einen ganz normalen eimer benutzen...
finde auch, dass diese speziellen kasetten-systeme unnötig müll machen und es rausgeschmissenes geld ist...
okay, wenn man im 8. stock wohnt und net immer raus kommt, kann ichs verstehen...
bei uns ist es nur 1 stock und da lauf ich eh mehrmals am tag die treppen und dann kann ich die windeln auch ganz normal rausbringen...

Beitrag von mone1 12.02.11 - 20:02 Uhr

normalen kleinen 9 l badezimmermülleimer, stinkewindeln kamen immer gleich raus in die tonne.
fand diese kassetten viel zu teuer. meine freundin hatte so einen eimer und da hats schlimmer rausgestunken manchmal als je aus meinem!
lg

Beitrag von simplejenny 12.02.11 - 20:05 Uhr

Ich schließe mich dem Urteil Umweltschleuder an. Und dazu noch schrecklich teuer.

Lieber nicht kaufen
Jenny

Beitrag von tineee79 12.02.11 - 22:12 Uhr

hab einen von il roto oder so der mit bär drauf. ein ganz normaler windeleimer für 15Euro ohne nachfüllkassette.

Meine freundinnen haben den treuren mit kassette. Die stinken ohne schmarrn genauso. haben sie übrigens selbst zugegeben. wenn die eimer zu sind stinkt keiner. aber beim öffnen, oje. muss man halt gleich schnell wieder zu machen oder öfter leeren, den optimalen gibts halt noch net.

Beitrag von julibaby2011 13.02.11 - 01:03 Uhr

Ich werde mir jetzt beim zweiten Kind so einen Diaper Champ kaufen. Wird in den Kigas auch benutzt und die sind sehr zufrieden. Bei unserem normalen Windeleimer den wir jetzt haben, stinkt es bestialisch wenn der kurz aufgemacht wird um die Windel zu entsorgen. Und nach ein paar Jahren Gebrauch hilft auswaschen, desinfizieren und über Nacht auslüften auch nicht mehr, das Teil stinkt schon ohne Windeln drin.

An alle, die JEDE Windel rausbringen wollen: Wenn euer Stillkind so richtig in Fahrt kommt und 7-8 Mal eine volle Windel hat und ihr Treppen laufen müsst.. Viel Spaß ;-) Oder wenn das Kind z.B. nachts gewickelt werden muss... *brrr*

Beitrag von estherb 13.02.11 - 23:06 Uhr

#rofl hihi, das hab ich mir auch beim lesen gedacht #winke