Namensfrage: wieder Kombi ML oder anders?!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von corinna1988 12.02.11 - 13:29 Uhr

Hallo, wir haben zwar noch ein wenig Zeit aber GEdanken mache ich mir trotzdem, da es bei meinem Sohn sehr knapp wurde.

Unser Sohn heißt Marlon Leandro und auf jeden Fall soll das 2. (wir wissen noch nicht was es wird, daher suchen wir beides) auch 2 Namen bekommen ob mit oder ohne Bindestrich ist egal.

Aber sollten wir wieder die Kombi ML nehmen wie Malena-Luice oder Milo-Leander (nur beispiele) oder komplett anders sowas wie Amelie-Lu oder Jasper-Louis?

Vlt. habt ihr ja ein paar Ideen von nciht ganz gängigen Namen.

lg Corinna mit Marlon Leandro und #ei (16. SSW)

Beitrag von shiela1982 12.02.11 - 14:15 Uhr

hi,

ich finde ohne bindestrich besser.
ich würde nicht mehr die kombi ml machen.ist doch schöner wenn jeder was anderes hat oder es sich zu ähnlich sein könnte!
meine tochter heisst leyla sara marie(sara und marie sind die zweiten namen)also leyla ist der rufname.

viel spass beim überlegen:-)

lg

Beitrag von kila78 12.02.11 - 20:35 Uhr

Meine beiden Töchter haben auch die selben Initialien, nur umgekehrt...
Die "Große" heißt MALÈNA SOFIA#verliebt und die "Kleine" heißt
SARA MARIA#verliebt.
Ich finde das schön wenn die Kinder die selben Initialien haben.

LG
Kirsten