wie merkt man eine blasenentzündüng???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von canay 12.02.11 - 13:35 Uhr

was für anzeichen kriegt man????

bis wan muss es behandelt werden??
weiss es jemand???

Beitrag von jessiinlove82 12.02.11 - 13:39 Uhr

Wenn dein Urin rot ist und Du alle paar Minuten zur Toilette musst aber nix kommt und es brennt.

Beitrag von canay 12.02.11 - 13:41 Uhr

bei mir sticht es im unterin berich irgenwie und brennen seeeeeeeeeeeehr wenig .aber beim wasserlassen alles normal:S

ich glaub es ist besser montag zum artzt zu gehen

Beitrag von lagefrau78 12.02.11 - 13:42 Uhr

Eine Blasenentzündung merkst Du an ständigem schmerzhaften Harndrang, ohne dass was kommt. Gern auch mit Krämpfen im Unterbauch. :-[ Während meiner letzten Schwangerschaft hatte ich mehrere - ätzend...

Du solltest sie sofort (!!) behandeln lassen, wenn Du die Anzeichen hast. Du gehst dann zum FA, der untersucht Deinen Urin und verschreibt Dir ein Antibiotikum, das für die SS geeignet ist. Bei mir war es Cefaclor. Viel trinken ist wichtig. Kräutertee und Wasser am besten.

Wieso fragst Du? Hast Du Beschwerden, die Du nicht einordnen kannst?

Viele Grüße!

Beitrag von canay 12.02.11 - 13:45 Uhr

ich habe irgenwie beim sitzen immer stiche unten unt sehr selten brennen.aber beim wasserlassen ist alles normal...ich weiss nicht ob das die muterbänder oder so ist oder ob das was anderes ist ich war am montag zur normalen vorsorge untersuchung da war alles in ordnung ..nach drei tagen fing dieses stechen an

Beitrag von lagefrau78 12.02.11 - 14:06 Uhr

Keine Ahnung... Frag am besten mal den Arzt, wenn es Dir unheimlich ist. Aber solange Du schmerzfrei pinkeln kannst, musst Du Dir keinen Stress machen, denke ich.

Eine Blasenentzündung kann sich schonmal mit einem Brennen im Unterbauch ankündigen. Ich würde einfach erstmal viiiiel trinken, damit kannst Du nix falsch machen. Das hat mir zumindest der Urologe in der Schwangerschaft zur Vorbeugung von Harnwegsinfekten empfohlen.

Alles Gute!

Beitrag von taumelkaefer 12.02.11 - 13:43 Uhr

huhu bin da experte.

-brennen/schmerzen beim pinkeln

-das gefühl ständig aufs klo zu müssen und nix kommt

-generell schmerzen in der blase zum teil krampfartig

-ne art juckendes gefühl innerlich

-das gefühl lieber allein sein zu wollen/sich beobachtes fühlen (so gehts mir zumindest immer...is total ekelhaft)

wenn du es nicht mehr aushälts, dann geh einfach zum arzt oder krankenhaus. ne blasenentzündung ist ein ekelhaftes gefühl. du wirst schon selbst merken wielang du es aushälts.

wenns ganz schlimm is sollte man das auch sofort behandeln. aber in panik brauchst du nicht zu verfallen.

ich war auch schon am we im krankenhaus weil ich es nicht mehr bis montag ausgehalten hätte.


lg

Beitrag von canay 12.02.11 - 13:47 Uhr

ich bin erst in der 10ssw und war schon 2mal im kh ..komme mir komisch vor wenn ich wieder hingehe ...und nix raus kommt...

Beitrag von manana85 12.02.11 - 15:51 Uhr

Manchmal merkt man es kaum!
Ich musste nur richtig viel zum Klo heute Nacht & Morgens & bin vorsichtshalber ins KH, habe weder Schmerzen, noch konnte ich schlecht, und trotzdem habe ich eine BE mit Nitrit & 3-Fach Erys!
Muss nun 5 Tage Cefuroxim 2x1 nehmen!
Denise mit Bauchtanz-Krümel 11+4