Baby 6 M. - nach MOE und AB läuft nun 3 T. später Flüssigkeit aus Ohr

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sam239 12.02.11 - 13:46 Uhr

Hallo,

mein Sohn, 6 Monate, hatte letze Woche Mittelohrentzündung. Donnerstag waren wir beim KIA. Er hat uns AB verschrieben. Bis Samstag lief noch Flüssigkeit aus dem Ohr. Am Mittwoch waren wir zu Kontrolle, Blutbild gemacht, alles in Ordnung.

Heute läuft nun plötzlich wieder Flüssigkeit und ich glaube auch etwas Eiter aus dem Ohr. Schmerzen scheint er keine zu haben.

Kann das sein, dass nach einer Woche nochmals Flüssigkeit rausläuft?

Habe ihm jetzt ein Zwiebelsäckchen drauf gemacht und hoffe, dass es nicht schlimmer wird.

Danke und LG SAM

Beitrag von canadia.und.baby. 12.02.11 - 14:15 Uhr

Erlich gesagt weiß ich es nicht , aber würde zur sicherheit Montag nochmal beim kia aufschlagen!


Gute besserung

Beitrag von dentatus77 12.02.11 - 14:34 Uhr

Hallo!
Wenn bei einer MOE Sekret aus dem Ohr läuft, ist das Trommelfell geplatzt. Dann sind die nachfolgenden Entzündungen in der Regel weniger schmerzhaft, da der Schmerz ja vor allem durch den im Mittelohr entstehenden Schmerz entstehen, und der baut sich durch das Loch im Trommelfell nicht mehr so auf.
Mit Zwiebelsäckchen wär ich jetzt aber vorsichtig. Es besteht eine offene Verbindung zwischen äußerem Gehörgang und Mittelohr, da können leicht noch zusätzliche Keime eindringen.
Ich würd noch einmal zum Kinderarzt gehen, der soll noch einmal genau schauen.
Liebe Grüße!

Beitrag von liv79 12.02.11 - 18:21 Uhr

Geh lieber nochmal zum Arzt. Mein Kleiner hatte jetzt fast 4 Wochen lang mit seiner MOE zu kämpfen. Ich dachte auch, es sei wieder gut, aber da ging's wieder los. Antibiotika hatten nicht geholfen!!!
Bei uns haben dann schließlich Floxal-Augentropfen (antibiotisch), ins Ohr verabreicht, geholfen.
Lass es lieber nochmal checken!