habe keine lust aber mein mann versteht es einfach nicht

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von keine lust 12.02.11 - 15:07 Uhr

hallo ihr lieben,

wenn es nach meinem mann geht hätten wir jeden tag sex. ich habe aber einfach keine lust. ich bin erlich, mir reicht 1x im monat. ja ihr lest richtig, 1x im monat.

mein mann kommt jeden tag an und wenn ich ihn abweise ist er beleidigt. er versteht mich einfach nicht. es liegt wohl daran das ich mich überfordert fühle. ich muss alles alleine machen. bei nichts ist er mir behilflich. dann nölt er auch nur noch rum. wenn er zu hause ist dann ist er nur am rechner oder er geht mit freunden weg. wenn ich zu ihm sage das er doch mal mit dem hund raus soll kommt von ihm die antwort nein keine lust oder nein keine zeit. um unser kind kümmert er sich auch nicht. er nöllt es nur an. wenn unser kind früh mal nicht tschüss zu ihm sagt ist er beleidigt und sagt dann geh und komm ja nicht wieder an zu mir. auch nachmittag wenn unser kind heim kommt ist es so.
wenn das essen nicht rechtzeitig auf dem tisch steht nöllt er auch rum genauso wenn ich wäsche wasche und seine sachen sind nicht trocken. da kommt dann der satz warum haste es nicht schon einen tag eher gewaschen. den ganzen haushalt und kindererziehung so wie unser hund bleibt alles an mir hängen.
früher war es so das er mich abend auch mal massiert hat weil ich ständig rückenschmerzen habe. seit ca einem halben jahr macht er dies gar nicht mehr. wenn wir mal sex haben ist es ein 5 minuten akt. ich komme noch nicht mal. es gibt kein vor und kein nachspiel.

ich habe mal gelesen das man bei einer schildrüsen unterfunktion (habe ich) auch nicht so viel lust auf sex hat aber so wenig wie ich??

meint ihr das liegt an meiner unterfunktion oder doch daran das ich überfordert bin??

Beitrag von Schilddrüse ists nicht 12.02.11 - 15:18 Uhr

Hallo,

nee, alleine an deiner Unterfunktion der SD liegt es ganz sicher nicht! Habe auch eine Unterfunktion, aber bin immer scharf, naja zumindest 3-4x die Woche. Also, alleine daran kann es nicht liegen.

Ich glaube eher, daß es an dem Verhalten Deines Mannes liegt! Er läßt sich ja schön bedienen, in allen Punkten!! Nichts helfen, sich nicht ums Kind kümmern, der Sex ist 0815 und schnell vorbei...da wäre bei mir aber auch schnell die Lust weg!

Rede mit ihm, er soll mal aus den Hüften kommen und mit anpacken! Dann kommt deine Lust ganz alleine zurück! Sicher!!!

LG

Beitrag von janimausi 12.02.11 - 15:56 Uhr

Also eine Freundin von mir hat auch ne Schilddrüsen Unterfunktion und die hat ganz normal Lust.

Ich denke eher, das es an deinem netten Mann liegt.

Rede mit ihm und setzte klare Grenzen, das es SO nämlich nicht weiter geht.
Vor allem wie er euer Kind behandelt!
Dem würde ich aber gewaltig was husten.
Wenn sich sein Verhalten in keiner Weise ändert und er das Verhalten euerm Kind gegenüber auch nicht ändert, würde ich doch sehr stark über eine Trennung nachdenken...

Denn so spielt er deine Psyche, so wie auch die von euerm Kind kaputt, und das kann nicht einfach gehen.

LG und das du die richtige Entscheidung triffst...
Janina

Beitrag von simone_2403 12.02.11 - 17:37 Uhr

Hallo

Du denkst da an Hashimoto das zu einer Schilddrüsenunterfunktion führen kann.Ja,das kann die Libido negativ beeinflussen allerdings solltest du das den Artz abklären lassen.Es handelt sich hierbei um eine Autoimunkrankheit.

Bei dir denke ich,sind es einfach die Umstände die dir die Lust auf den Sex gründlich verhageln.Wenn ich so ein Nörgelpaket zu Hause hätte,hätt er mit an sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit,schwielen an den Händen #schein

Warum sagst du ihm nicht pfeilgrad ins Gesicht was dich stört?So ein Paschagehabe würde ich mir nicht bieten lassen.Beim nächsten nörgeln von wegen Essen nicht rechtzeitig auf dem Tisch,würde ich ihm den Kochlöffel in die HAnd drücken mein Kind nehmen und wortlos den Raum verlassen.Ebenso mit der Wäsche,würde er da nölen würde ich ihm sagen wo der Knopf der Waschmaschine ist:-p

Wenn er das Kind da mit reinzieht,käm von mir nur als Antwort...richtig,musst nicht zu Papa,hast ja noch Mama :-p

Mal ehrlich was bildet sich dieser Fatzke eigentlich ein und was um Himmels Willen willst du dir noch alles bieten lassen.Du bist seine Frau und nicht seine Leibeigene .Mach ihm das klar und zwar rapido.

#winke

Beitrag von stimmt genau! 12.02.11 - 23:06 Uhr

#pro#pro#pro#pro#pro#pro

Beitrag von milchkuh112 12.02.11 - 19:01 Uhr

Joa, wenn sich mein Mann so verhalten würde, dann hätte ich auch keine Lust auf Sex...da kann ich dich wirklich gut verstehen.

Beitrag von asimbonanga 12.02.11 - 19:46 Uhr

<<<ich muss alles alleine machen. bei nichts ist er mir behilflich. dann nölt er auch nur noch rum. wenn er zu hause ist dann ist er nur am rechner oder er geht mit freunden weg. wenn ich zu ihm sage das er doch mal mit dem hund raus soll kommt von ihm die antwort nein keine lust oder nein keine zeit. um unser kin<<<

Kein Wunder-da würde wohl jeder die Lust vergehen......................

Beitrag von Boar 12.02.11 - 20:53 Uhr

bei deinem Typen hätte ich auch keinen Bock, echt nicht.

Läßt du dir das bieten? Liebst du ihn noch?
Rede mal Klartext das ihr einen familie seit und du nicht sein Sklave bist der abends auch noch zum Sex herhalten muss.


Nee, das hat nichts mit der Schilddrüse zu tun, du bist auch nur ein Mensch der Gefühle hat, ganz klar, das bei einem Mann der nur nöhlt keine Lust aufkommt.