Brevactid 5000I.E.

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von steffi1742 12.02.11 - 15:11 Uhr

Hallo,
habe gestern morgen Bevactid gespritzt. Wenn ich mich richtig erinner soll 36 Stunden später ES sein, aber ist das auch zuverlässig, war es das bei euch?
Also müsste ja ES heute gegen 19 Uhr sein, wie lange ist man eigentlich genau fruchtbar nach ES, 12 Stunden ist das richtig oder eher weniger?

LG Steffi

Beitrag von tosca71 12.02.11 - 15:14 Uhr

Hallo,

der ES ist 36-48 Std nach dem Ausloesen. Nachdem das Ei gesprungen ist bleibt es nur wenige Std befruchtungsfaehig, manchmal liesst man 8 Std, manchmal 12 oder auch 24. Was wirklich stimmt weiss ich leider nicht.

Viel #klee und lg,

Tosca

Beitrag von shiningstar 12.02.11 - 18:05 Uhr

Ja, der ES ist etwa 36 Stunden später -maximal 48 Stunden.
Das Ei ist danach nur 12 Stunden befruchtungsfähig -also ran an den Mann heute ;o)

Ich kenne das nur von meinen ICSI-Punktionen, da wird genau drauf geachtet dass die PU 36 Stunden nach der Spritze ist.