evtl. Eileiterschwangerschaft oder doch Schwanger

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kitty-82 12.02.11 - 16:17 Uhr

Hallo zusammen...

Hab da mal nen Anliegen.
Hatte Do. nen pos. Test, die Freude war da, doch die Angst ist grösser.
Im Juni 10 hatte ich leider eine Eileiterschwangerschaft :-( , daher ist die Angst grösser als alles andere.
Fr. war ich beim FA der meinte ich sei evtl. in der 6 SSW, doch leider konnte man im Ultraschall nicht´s sehen. Jetzt muss ich auf das Blut warten und werde mehr am Di. erfahren #zitter
Hatte gestern leichten bräunlichen Ausfluss #schock
Was hat das zu bedeuten?
Kann man mir nen bisschen die Angst nehmen?

Sage schon mal danke #freu

Beitrag von sieunder 12.02.11 - 16:20 Uhr

Hallo, ich hatte auch eine ELSS war SSw 6+4 da sah man auch nix.

Muss ja aber nix heißen.

Viel Glück. Drück dir die Daumen !

Beitrag von ina175 12.02.11 - 17:29 Uhr

Ich hatte im Januar 2006 eine ELSS, mein EL wurde zum Glück durchgetrennt damit dort keine ss mehr sich verfangen kann.

Der Ausfluß kann durchaus normal sein in der Frühss. Wie sieht der aus? Körnig und sandig?

Drücke dir die Daumen dass alles gut ist.

Übrigens hat man bei mir jetzt bei Julia am 3.5.2010 eine Fruchthülle gesehen und der ES war am 13.4.2010. Überfällig wäre ich am 28.4.2010 gewesen.

LG, Ina mit Marius (4) und Julia Amalia (*14.12.2010)

Beitrag von kitty-82 12.02.11 - 18:30 Uhr

@ Ina,
danke für die schnelle Antwort :-D

mmhhh ob der Ausfluss körnig war, das weiss ich nicht, habe mir das nicht so genau angesehen, war einfach nur geschockt.

ich freu mich, dass du zwei gesunde Kinder hast, obwohl du eine ELSS hattest.
Vielleicht habe ich ja auch Glück, ich hoffe es so.
Meine EL wurden nicht getrennt, dieses kann mir vielleicht auch zum Verhängnis werden :-(

Werde dann wohl mehr am Di. erfahren, bis dahin heisst es dann hoffen und warten

Beitrag von diabola1000 12.02.11 - 18:58 Uhr

deine angst kann ich absolut nachvollziehen. aber ich glaube leider, dass dir hier niemand die angst nehmen kann...
letztendlich musst du bis dienstag warten.. (und das werden noch 3 lange tage sein, ich weiß)...
ich wünsch dir auf jeden fall alles alles gut, dass das ei durchgerutscht ist :-)