absetzen utro

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von annett260678 12.02.11 - 18:09 Uhr

hallo, ich gehöre ja leider nicht mehr hierher, aber vielleicht kann mir trotzdem jemand helfen. ich habe am donnerstag erfahren das in der fh weiterhin nichts zu sehen ist und diese in 11 tagen auch nur geringfügig gewachsen ist. meine fä meinte es handelt sich um einen ma und ich solle utrogest absetzen und auf blutungen warten.
dies habe ich getan, aber seitdem habe ich noch viel mehr ss-anzeichen als die ganze letzte woche, meine brüste tun wieder weh und und und...
ist denn das normal? soll 5-7 tage warten und wenn dann keine blutung einsetzt wird folgt eine as.

kennt das jemand und wielang hat das bei euch gedauert nach absetzen von utro?

Lg Annett mit dem 2. #stern chen ganz tief im #herzlich

Beitrag von 111kerstin123 12.02.11 - 18:11 Uhr

bei mir wars sicher fast ne woche nach absetzten bis die mens kam

Beitrag von diabola1000 12.02.11 - 18:55 Uhr

ich hatte damals eine zyste und musste einige tage ganz viele utro`s nehmen und nach dem absetzen hab ich sofort meine tage bekommen...war wohl ein "schock" für meinen körper nach dem absetzen.
aber ich würde es einfach weglassen jetzt und abwarten...
magst du denn schwanger werden?
denn utrogest eigentlich das ei unfruchtbar macht, wenn man es zur falschen zeit des monats einnimmt....also lieber weglassen, sonst machst du dir deinen nächsten zyklus vielleicht kaputt...