Frage zur Milch und wachstum

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von layali 12.02.11 - 18:48 Uhr

Und hier gleich die nächste Frage^^


ab wann darf man denn den kleinen was anderes als Mich geben?

Da sich das Stillen bei mir LEIDER von selbst erledigt hat

(es kam TROTZ nachfrage meiner kleinen kein einschuss mehr)

wollte ich nun mal wissen ab wann man den kleinen sowas wie karottensaft o.ä. in die milch geben darf damit sie auch mal anderes kennenlernt...

noch eine andere frage wäre, man sagt ja das die kinder von geburt bis zum ersten lebensjahr 15cm wachsen...meine is 2monate alt und schon 10cm gewachsen darf ich nun daraus schließen das sie jetzt sehr langsam weiter wachsen wird oder ist das quatsche mit den 15cm (das erzählte mir meine schwägerin die ärztin, allerdings keine kinderärztin ist)

Beitrag von littlelight 12.02.11 - 19:04 Uhr

Huhu!

Also etwas anderes als Milch gibt man, wenn das Kind beikostreif ist und dann bitte nie aus Flasche, sondern immer vom Löffel oder eben in die Hand geben. Die meisten Baby sind mit 6-8 Monaten wirklich bereit für Beikost. Das erkennt man daran, dass der Zungenstreckreflex abgeklungen ist und ganz wichtig: daran, dass sie Nahrung selbst greifen, in den Mund stecken, einspeicheln und kauen können. Das kannst du mit einem Stück Banane zB testen. Erst dann ist auch der Darm bereit für etwas anderes als Milch. Du kannst deinem Kind dann Brei anbieten oder aber es gleich am Familientisch mitessen lassen.

Das mit den 15cm kann ich nicht bestätigen. Mein Sohn wird 1,5 Wochen ein Jahr und ist bis schon jetzt 21cm gewachsen. Ich halte 15cm für sehr wenig. Ich selbst war zum ersten Geburtstag 22cm größer als zur Geburt.

LG littlelight

Beitrag von freno 12.02.11 - 19:17 Uhr

Hallo

Also die Kinder müssen nichts anderes kennen lernen. Das ist mehr die Denke von Erwachsenen.
Meiner trinkt jetzt schon seit fast 9 Moanten nur Mumi und ist zufreiden. Allerdings will er auch keine Beikost. Probiere es jeden Tag.

Ich würde es mit Beikost vom Löffel probieren.

Das mit dem Wachsen sehe ich auch anders. Meiner ist jetzt schon mit 9 Moanten 20 cm gewachsen. Ich würde 15cm auch als sehr wenig erachten.

Freno