7-10 tage, schub?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von 2008-04 12.02.11 - 19:23 Uhr

Hallo,

meine Hebamme meinte gestern das ich mich auf ein schub einstellen soll, der zw. den 7-10 tag auftritt wo die kleinen mehr an die brust wollen.

Wie war es bei euch?

Meine Tochter macht eh den tag zur nacht und für die nacht umgedreht, aber heute ist sie extrem unruhig und vorallem seit 17 uhr, .

tagsüber mach ich sie alle 4 std munter weil mir sonst die brust platzt, ok heut ist es schon besser, und nachts kommt sie seit wir zuhause sind alle 2-3 std#kratz und mit einschlafen ist am anfang garnicht zu denken, sie schaut dann einfach und erzählt mir was. Oder sie mampft ihre hände auf.

Bei wem ist das auch so gewesen und wann hat sich das gelegt?

Lg Antje mit Nelly 7 tage

Beitrag von reveal 12.02.11 - 19:28 Uhr

Ja, das war bei uns tatsächlich so. Unser Kleiner war in dem Alter kaum fertig mit Trinken an der Brust, da wollte er schon wieder. Ich habe teilweise stundenlang auf dem Sofa mit ihm trinkend verbracht. Das ging so zwei Tage und dann war es wieder normal. Es ist aber nicht gesagt, dass jedes Baby diesen Schub hat. Falls doch: Wundere Dich nicht und sag Dir immer: das geht auch vorbei :-).

LG reveal

Beitrag von maerzschnecke 12.02.11 - 20:40 Uhr

Ich hatte meine Emilia so um diesen Zeitpunkt an einem Abend ca. 4 Stunden lang immer wieder an einer Brust. Ich hätte durchdrehen können #schwitz. Beim nächsten Wiegen hatte sie dann 260g in 3 Tagen zugenommen. Hat sich also gelohnt, das Dauerstillen.