sie läuft zu früh - da wird sie später schmerzen haben

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von ohneplan 12.02.11 - 19:34 Uhr

bin etwas verunsichert - meine maus ist am 6.1. ein jahr alt geworden und ab dem 6.11. also mit 10 monaten läuft sie - mittlerweile auch recht schnell - also wenn sie wohin will und ich sag nein und lauf ihr nach fängt sie auch das rennen an und jauchzt dann weil sie weiss das ich sie gleich fange #verliebt#verliebt

aber ich höre so oft das es vieeel zu früh dafür sei - sie klettert auch auf schränke und sofa ect. ja ok sie fällt auch mal runter aber meistens klappt es gut

was soll ich denn machen ich kann sie ja nicht anbinden - aber ich höre das einfach zu oft - kommentare wie - oh da bekommt sie o-beine und hüftfehlstellungen ect. ... aaahhh #zitter

also ich hab ihre entwicklung bis jetzt immer sie bestimmen lassen - ja sie ist ein kleiner frühzünder aber das ist doch auch ok so - sie machen es doch nur so wie sie es können oder??? ist mein erstes kind danke für eure antworten

Beitrag von tosse10 12.02.11 - 19:37 Uhr

Hallo,

wenn sie das kann, dann kann sie das! Kein Körper lässt das zu wenn er nicht reif dafür ist. Schädlich ist vieles was man nicht von alleine kann (zu frühes hinsetzen als Baby und solche Dinge).

LG

Beitrag von ohneplan 12.02.11 - 19:41 Uhr

Hallo Tosse10,

danke für deine schnelle antwort,

ja sie kann es - sie stand auch schon mit einem halben jahr, da haben mich auch schon viele mütter geschimpft und ich habe sie dann immer wieder hingelegt aber irgendwann aufgegeben weil ich eben auch denke wenn sie es von alleine macht dann wird es schon gut sein...

kinder entwickeln sich eben unterschiedlich und die einen machen das eher und die anderen das .... aber ganz ehrlich - die leute machen einen teileweise wahnsinnig :/

Beitrag von chan 12.02.11 - 19:39 Uhr

Hallo,

also ganz ehrlich?
Mein Junge hat auch mit 10 Mon. die ersten Versuche gestartet und mit 12 Mon. konnte er dann auch laufen, mitlerweile spurtet er richtig davon er ist 1,5

Aber der Kinderarzt hat wegen O-Beinen oder anderes nix gesagt, allgemein hab ich davon noch nie was gehört. Mein Cousin hat mit 10 Mon. das laufen gelernt und der hat heute auch keine O-Beine. In meinen Augen musst du dir keine Sorgen machen deswegen.

Lass dich nicht verunsichern und freu dich einfach darüber das es so gut bei deiner Tochter klappt :-)

Beitrag von ohneplan 12.02.11 - 19:53 Uhr

hallo chan,

ja ich bin auch nur verunsichert weil es so viele sind. bei der ersten denkt man sich nur ok deine meinung akzeptiert aber bei nr. 8 oder 9 fängt man dann schon mal an nachzudenken - ich bin halt das erste mal mutter und kann auf keinen erfahrungsschatz zurückgreifen - daher wende ich mich an euch und bin heilfroh das ihr so schnell antwortet :) danke danke danke :)

Beitrag von liz 12.02.11 - 19:45 Uhr

Hallo!

Ich kann dirs von mir selbst sagen. Ich bin auch mit 10 Monaten gelaufen. jHabe weder O-Beine noch Hüftfehlstellungen. Ich habe keine Schmerzen, Beschwerden oder sonstiges. Und immerhin werde ich nun schon 31 Jahre. ;-)

Du hast ja deine Maus nicht gezwungen jetzt zu laufen. Sie läuft, weil sie es kann und sie kann es weil ihr Körper bereit war.

Lass dir nix einreden.

lg liz

Beitrag von ohneplan 12.02.11 - 19:57 Uhr

hallo liz,

supi :) das freut mich das du keine probleme hast :)

man wird halt unsicher - meine maus geht halt auch schon treppen hoch besser gesagt ohne meine hand klettert sie sie eher hinauf aber an der hand läuft sie sie hoch und wehe ich trag sie -das gibt geschrei sie will allein :)

ach ich bin froh das ich so viele positive postings bekomme - vielen dank das beruhigt mich doch sehr

lg

ohneplan

Beitrag von julemaus1410 12.02.11 - 19:46 Uhr

Hallo ohneplan,

ich selbst bin laut meiner Mutter mit 10 Monaten gelaufen, und habe gedacht das wäre nicht zu toppen. Fand das auch schon recht früh.

Meine Große (mittlerweile 10Jahre) hat mit 8 Monaten begonnen zu laufen. Sie hat weder irgendwelche Fehlstellungen oder O-Beine. Ich bin auch ganz normal gewachsen.

Also lass dich nicht verunsichern, und sei Stolz das deine Kleine sich so gut entwickelt.;-)

Liebe Grüße

Jule





Beitrag von ohneplan 12.02.11 - 19:48 Uhr

hey jule

oh ich danke dir :) das beruhigt mich jetzt doch :) ich hab mir echt schon gedanken gemacht aber man kann die mäuse ja auch nicht halten gell :)

danke danke danke #huepf und gruss an deine kleine (grosse) maus

lg ohneplan#winke

Beitrag von haruka80 12.02.11 - 19:53 Uhr

hallo.

ich bin mit 10 Monaten total sicher gelaufen, hab mit 9 Monaten angefangen (unglaublich, wie ich heute finde, mein Sohn konnte sich mit 9 Mo grad mal hin und her drehen). Ich hab keine Probleme-wieso auch? Ich habs ja selbst entschieden als kleines Kind zu laufen und wurde nicht gezwungen.

Jedes Kind hat sein Tempo

Beitrag von ohneplan 12.02.11 - 20:01 Uhr

hallo haruka,

danke dir - stimmt jedes kind hat sein tempo und sooo früh find ich 10 monate nicht :) aber gut es gibt halt auch verschiedenene meinungen ich wollte nur sicher gehen ist halt mein einziges kind und daher fehlt mir die erfahrung - jedenfalls vielen dank für dien posting :)))

lg
ohneplan

Beitrag von maria1987 12.02.11 - 19:55 Uhr

hallo,

meine tochter ist auch mit 10 monaten gelaufen^^ komplett sicher .. mit 9 monaten damals die ersten schritte ...

bei ihr ist alles okay ;-)

Beitrag von ohneplan 12.02.11 - 19:59 Uhr

hallo maria,

super vielen dank :)

bin so froh über die vielen postings -meist sind das mütter deren kinder im gleichen altern eben noch nicht laufen - aber ich finde das schlimmste ist doch in dem alter schon konkurenz zu sehen... ich seh es doch auch nicht als schlimme an wenn meine was noch nicht kann was andere schon können :/

danke dir jedenfalls für dein posting :)

Beitrag von rmwib 12.02.11 - 19:59 Uhr

Totaler Quark, wenn sie läuft, läuft sie. Kein Kind fängt an zu laufen, wenn es nicht körperlich und geistig in der Lage dazu ist.

Sei stolz, dass sie motorisch so fit ist ;-) mein Zwerg ist auch früh gelaufen.

Beitrag von ohneplan 12.02.11 - 20:05 Uhr

hallo

ok dann bin ich jetzt stolz :) grins dank euch bin ich es wirklich - es ist schön mit solchen fragen nicht allein zu stehen und gute und ernste antworten zu bekommen von erfahrenen müttern :) danke danke danke :))

lg
ohneplan

Beitrag von babygirljanuar 12.02.11 - 20:00 Uhr

kannst sie ja festbinden :-)



































natürlich nicht!!!!!:-p
ne im ernst, ich find das ok! meine hat auch mit 10 monaten die ersten schritte gemacht und mit 11 monaten richtig gelaufen. das ist einfach blödsinn.....

Beitrag von ohneplan 12.02.11 - 20:03 Uhr

#schock#schock#schock#schock#schock#schock#schock#schock


ah ok da unten steht ja noch mehr :-p danke dir #klee

ich bin auch schon vieeel ruhiger jetzt dank euch :)

lg
ohneplan

Beitrag von babygirljanuar 12.02.11 - 20:12 Uhr

#rofl natürlich nicht ;-)

mach dir kein kopf. so ein schwachsinn echt! ne bekannte die tochter ist auch mit 10 monaten gelaufen und sie hat auch keinen schaden! es gibt sogar kinder die noch früher laufen #schock

lg

Beitrag von ohneplan 12.02.11 - 20:14 Uhr

hihi

na gott sei dank :) grins - warum machen einen frauen so fertig ? was haben die nur davon?

Beitrag von whiteangel1986 12.02.11 - 20:08 Uhr

also zum einen entwickeln sich kinder sehr unterschiedlich. Die einen sind motoriker (wie deine tochter) andere sind geistig weiter und reden eher und lassen sich viel vorlesen, verstehen auch eher.

Mein kind ist wie deines. Es ist auch mit 10 monaten gelaufen FREI wohlgemerkt. Das mit den o-beinen und fehlstellungen ist nur gegeben, wenn DU dein kind in die richtung drängst du hilfst. Z.b. lässt es an der hand laufen.... Aber deine tochter macht dies vollkommen selbstständig also mach dir diesbezüglich keine sorgen.

Achja das mit der couchklettern und evtl. mal runter plumsen, mach dir da auch nicht so eine platte. Bring ihr evtl. bei das sie mit den füßen zuerst runter muss (so habe ich es meinem sohn beigebracht, als er immer hoch kletterte), dann kannst du auch sicher sein, das sie nicht nur hoch, sondern auch runter kommt. Und stürze sind ab nun völlig normal. Sie sind keine babys mehr sondern KLEINKINDER! und entdecken ihre umgebung. Lass sie ruhig erkunden.

LG

Beitrag von ohneplan 12.02.11 - 20:17 Uhr

hallo angel,

ja das hat sie mittlerweile ganz gut drauf beim sofa geht sie mit den füssen zuerst runter - außer sie hat es eilig da gehts dann schon mal schneller als sie will :) nur beim schrank wird ab und an kritisch aber meist bin ich ja da - ab montag geht sie in den kindi und da wird sie sich auspowern denk ich mal :) da sind doch andere spiele und möglichkeiten und vor allem andere kinder da ist sie immer ganz begeistert und erzählt ihnen geschichten die aber keiner versteht grins :)))

vielen dank für dein posting

lg
ohneplan

Beitrag von ein.stern.78 12.02.11 - 20:31 Uhr

Es gibt einfach unheimlich viel Quatsch, der so verbreitet wird!!!!

Das ist echt Unsinn.

Freu Dich... Meine Tochter hat auch mit 11 Monaten angefangen.

VG
Steffi

Beitrag von sammy75 12.02.11 - 20:50 Uhr

Hallo,
also meiner läuft auch seit er 10 Monate alt ist und ihm geht es blendend. Er ist jetzt 16 Monate und der KA hat auch nix gesagt. Was soll man denn auch machen? Annageln geht wohl schlecht. Du hast alles richtig gemacht .

LG Steffi

Beitrag von lotosblume 12.02.11 - 21:17 Uhr

Unser Sohn ist auch mit 10 Monaten gelaufen....ich selbt mit 9 Monaten, mein Bruder auch mit 10 Monaten...wir haben es alle überlebt und haben gesunde Rücken.

Willst du dein Kind anbinden??
Wenn es der Körper nicht könnte, dann würde er es nicht zulassen...

Beitrag von 24hmama 12.02.11 - 21:20 Uhr

hi

Lass sie!

Mein Großer konnte auch mit 10 Monaten laufen und er hatte Spaß daran.
Er ist in vielem "weiter vorne" und ein richtiger Wirbelwind!

Lass dich ja nicht verunsichern:-D