Schwanger im 6. Monat und Job verloren

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von anna.k.6666 12.02.11 - 20:27 Uhr

Liebe werdene Mamies,

ich habe heute erfahren , dass ich aus betrieblichen Gründen meinen Job verloren habe.
D.h. ich bekomme im nächsten Monat keinen Pfennig Geld mehr.
Ich bin so fertig. Was tue ich bloß zu Hause ohne Geld und Arbeit?
Ich bin echt fertig. :-(

Was kann ich denn tun um in den nächsten 3 Monaten, denn bewerben brauche ich mich mit Kugel auf einen festen Job ja kaum, um meine laufenden Kosten zu decken? Hat jemand eine Idee?
Eigentlich könnte ich mit einem Uni-Diplom in Sowi ne' Menge anfangen, aber wie gesagt, im 6. Monat brauche ich mich ja nirgendwo für längere Zeit zu bewerben.

Oh man, ich fass es nicht...#heul

Eure total am Boden zerstörte Tanja#schock

Beitrag von ida-calotta 12.02.11 - 20:29 Uhr

Hallo!

Was heißt du hast aus betrieblichen Gründen deinen Job verloren? Ist die Firma pleite?

LG Ida

Beitrag von finduilas 12.02.11 - 20:29 Uhr

Kündigungsschutz???

Beitrag von anna.k.6666 12.02.11 - 20:30 Uhr

Der Betrieb ist eine politische Fraktion und diese hat sich aufgelöst.
Kündigungsschutz spielt keine Rolle.

Beitrag von heifra2211 12.02.11 - 20:32 Uhr

dann müsstest du aber doch in jedem fall dich sofort arbeitslos melden und würdest arbeitslosengeld beziehen können.

Beitrag von anna.k.6666 12.02.11 - 20:35 Uhr

Der Vertrag ist auf Basis eines Minijobs gelaufen. Da gibt es doch kein Anspruch auf Arbeitslosengeld?!
Das ist verflixt...
Aber 400 haben oder nicht Haben....#zitter

Beitrag von pinklady33 12.02.11 - 20:30 Uhr

Hast du kein Arbeitsvertrag??? Du bist schwanger unkündbar!!!

Beitrag von heifra2211 12.02.11 - 20:30 Uhr

hey!

ich bin jetzt kein experte - aber man hat doch einen kündigungsschutz, weil man unter's mutterschutzgesetz fällt?!

lg #kratz

Beitrag von pfaelzerin69 12.02.11 - 20:34 Uhr

Hallo,
ich würde mir schnellstens einen Termin bei einem Rechtsanwalt für Arbeitsrecht besorgen und die Sachlage mit ihm besprechen - hast Du eventuell eine Rechtschutzversicherung ? Dann übernehmen die die Kosten für den Anwalt und etwaige Gerichtskosten.

Beitrag von anna.k.6666 12.02.11 - 20:38 Uhr

Ja, danke.

Das ist nach dem ersten Schock eine vernünftige Sache. Ich bin Rechtsschutzversichert und habe auch den Arbeitsbereich eingeschlossen in der Versicherung.

Grüße

Beitrag von jiin 12.02.11 - 20:35 Uhr

Das tut mir leid! Wieso hast du den Job verloren? Hat sich der Betrieb aufgelöst oder bist nur du betroffen? Das ist ganz wichtig. Wie geht es überhaupt das du ab nächsten Monat nichts bekommst? Habe ich so noch nicht gehört und ich habe im Personalbereich gearbeitet...


Erstmal bekommst du Arbeitslosengeld. Die werden von dir keine Bewerbungen verlangen und selbst wenn sind das ganz wenige bis zum Mutterschutz. Dann bekommst du ab der Geburt Elterngeld und hast damit zumindest einen Grundstock. Bewerben kannst du dich schon wenn du weißt, wann du nach der Geburt wieder arbeiten möchtest und das entsprechend kommunizierst. Die Chancen sind natürlich nicht so gut am Ende der Schwangerschaft aber durchaus da. Wenn du mit dem Elterngeld auskommst hast du dann ja auch noch ein bißchen Zeit (1 Jahr) und kannst dich umschauen.

Viele Grüße

jiin

Beitrag von anyca 12.02.11 - 20:36 Uhr

Erst mal kriegst Du ja Arbeitslosengeld - und auch mit "Kugel" kannst Du Dich bewerben. Eine Bekannte von mir war im 8. Monat beim Vorstellungsgespräch, hat klar gesagt, daß ihr Mann die Erziehungszeit macht und hat den Job bekommen.

Beitrag von jiin 12.02.11 - 20:37 Uhr

aber einen Minijob könntest du auch schwanger noch finden und ab der Geburt gibt es 300€ Elterngeld.

Beitrag von anna.k.6666 12.02.11 - 20:40 Uhr

Ich denke selbst bei einem Minijob, möchten die nicht gerne eine Schwnagere einstellen. Das kommt ja auch arg auf die Tätigkeit an, die man dann macht. Also Putzen oderso ist nicht sehr günstig. Dann habe ich auch noch den Mutterschutz. Wer macht denn das mit?
Ich kanns mal versuchen.

Beitrag von jiin 12.02.11 - 20:43 Uhr

Im Mutterschutz könntest du durcharbeiten nur nach der Geburt darfst du nicht. Klar körperlich anstrengend geht nicht aber vielleicht gibt es auch etwas im Büro? Das ginge dann ja. Probieren würde ich es auf jeden Fall wenn du das Geld brauchst. Und sechs Wochen vor der Geburt bekommst du ja Mutterschaftsgeld von der KK das wäre ja auch nicht mehr so lange.

Beitrag von himbeerstein 12.02.11 - 21:00 Uhr

Keine Sorge.. dass du schwanger bist, sieht man erst in fünf Monaten oder so. Also du hast noch Zeit dir einen Job zu suchen.
Du brauchst etwas mit einem Festvertrag und drei Monaten Probezeit. Dann geht alles gut.

Oder nimm wenigstens einen befristen Vertrag über 18 Monate.

Ganz viel Glück dir und deinem Kind. Keine Sorge, es wird schon alles gut werden. #winke#liebdrueck

Beitrag von knackundback 12.02.11 - 21:03 Uhr

In 5 Monaten ist Sie nicht mehr schwanger ;-)

Beitrag von ludmilla.duesentrieb 12.02.11 - 21:03 Uhr

Ähm, sie ist im 6. Monat schwanger. Ich glaub du hast dich verlesen ;-)
Ich denke auch, dass sie sich einen Anwalt suchen sollte und Arbeitslos melden.

Beitrag von himbeerstein 12.02.11 - 23:03 Uhr

oh #schock

ja.. hatte gelesen 6 Woche.. #schmoll

Beitrag von windsbraut69 13.02.11 - 08:35 Uhr

"Keine Sorge.. dass du schwanger bist, sieht man erst in fünf Monaten oder so"

#kratz
Hab ich überlesen, dass sie ein Elefant ist?

LG

Beitrag von siem 12.02.11 - 21:54 Uhr

hallo tanja

zum einen geh montag sofort zum arbeitsamt. auch schwanger steht dir arbeitslosen geld zu. aber du mußt es sofort melden, wenn du weißt das du arbeitslos wirst.
und informiere dich nochmal beim anwalt, arbeitsschutz oder so, ob es rechtens ist. denn eigentlich haben schwangere kündigungsschutz-außer der vertrag war befristet bis nächsten monat.
und zur not halt erstmal arbeitslosengeld und dich auf deinen zwerg freuen.
ich bin gerade krankgeschrieben und muß erst noch klären, ob ich noch arbeiten darf oder berufsverbot bekomme. das hieße dann ab 7ssw bis zum muschu zuhause. zum glück habe ich noch eine 3 und eine 5-jährige die mich dann beschäftigen können :-)
lg siem

Beitrag von anna.k.6666 12.02.11 - 22:04 Uhr

Vielen Dank für eure Antworten.
Ich habe bereits ein Formular für die Rechtsschutzversicherung ausgefüllt, die mir auch einen Anwalt empfehlen werden und ich werde mich am Montag arbeitssuchend melden.
Ich bekomme wahrscheinlich ein wenig Arbeitslosengeld 2 und kann vielleicht noch mit anwaltlicher Hilfe eine gute Abfindung herausschlagen.

Nach dem Muschu werde ich gerne wieder arbeiten gehen und werde mich natürlich mit freude weiterhin bewerben. Ich arbeite ja gerne. #schmoll
Deswegen ist es je auch so schlimm dfür mich nun zu Hause hocken zumüssen. Schrecklich!!!:-(

Ich hoffe es geht keiner so wie mir und alle haben eine schöne Schwangerschaft!:-)
Vielen Dank.#herzlich
Tanja

Beitrag von stbh24 12.02.11 - 22:08 Uhr

Auch ich bin schwanger und arbeitslos. Da ich nur einen Zeitvertrag besessen habe. Doch die Schwangerschaft kann man sehr gut geniessen und das Leben geht weiter.

Lg HEike

Beitrag von pfaelzerin69 13.02.11 - 21:10 Uhr

Hallo anna,
ich denke , dass das mit einem Anwalt der richtige Weg ist, da der Dir auch genau sagen kann, was Dir dann an Arbeitslosengeld, Beihilfen etc. zustehen.
Er dann auch beim Kampf mit dem Arbeitsamt hilfreich sein .

LG
Anja

Beitrag von mariechen-1 13.02.11 - 11:51 Uhr

Hallo!

In der Schwangerschaft bist Du absolut unkündbar, genauso wie im Mutterschutz und auch in der Elternzeit.

Steht im Mutterschutzgesetz. Das kannste mal Deinem Chef vorlegen und wenn er doof macht, würd ich mit dem Anwalt drohen. Das darfst Du Dir auf keinen Fall gefallen lassen.

Sowas ist doch echt der Hammer, das regt mich total auf:-[


Viel Erfolg bei Deinem Kampf;-)

  • 1
  • 2