an die mehrfachmamis

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von hro-tina 12.02.11 - 20:47 Uhr

Wir wollen in 2 jahren ein 2tes Kind bekommen.
Nun ist es das ich ja die Sachen von meinem Lütten habe, ich bin am überlegen ob ich diese Verkaufen oder doch behalten soll.

Beitrag von 5kids. 12.02.11 - 20:51 Uhr

Ich würde vielleicht ein paar farbneutrale behalten. Aber meist ist es so,daß man beim nächsten Kind ja doch niedliches,neues in den Läden entdeckt.;-)

LG
Andrea

Beitrag von maeusekrieger 12.02.11 - 20:53 Uhr

Hi!
Ich habe alle Sachen behalten, da ich nach der Großen auf ein zweites Mädchen gehofft hatte. Dann wurde es ein Junge und ich konnte fast nix mehr nehmen. Du hast doch als erstes einen Jungen, da geht das noch eher, sollte ein Mädchen nachkommen. Die schönen Sachen würd ich auf jeden Fall behalten.
lg maeusekrieger

Beitrag von anyca 12.02.11 - 21:13 Uhr

Ich hab alles behalten, warum auch nicht? Außerdem hab ich am Anfang eh bewußt neutale Sachen gekauft.

Jetzt hab ich zwei Mädels, da ist eh klar, daß die Kleine die Sachen der Großen bekommt.

Meine Kinder tragen z.T. Sachen, die ich oder mein Mann schon als Kinder getragen haben, der Gedanke, Klamotten zu verkaufen, die schon in zwei Jahren wieder gebraucht werden, ist für mich völlig absurd - wenn man nicht grade in einem Zelt haust ...

Beitrag von belala 12.02.11 - 21:39 Uhr

Hallo,

ich habe 3 Kinder (2 Mädchen, 1 Junge).
Und nur der Zufall wollte es, dass auch alle Kinder mehr oder weniger Winterkinder sind.
Erstaunlicherweise hatte ich auch viele neutrale Sachen, so dass auch mein Sohn einige Sachen tragen konnte.

ABER, ich hatte plötzlich so viele Sachen, dass ich es eigentlich bereute mich nicht immer sofort von den zu klein gewordenen Sachen trennte.

Mein Rat: Behalte die absoluten Lieblingsstücke und gib den Rest weg!

LG, belala

Beitrag von pipim 12.02.11 - 21:44 Uhr

Hallo!

Ich würd sie behalten, hab zwei Jungs hintereinander bekommen und die Sachen sind ja wie neu, verkaufen tust du die Teile, die vll. 8 Euro pro Stück gekostet haben, um 2 bis 3 Euro höchstens.

Schad um das Geld. Lieber Neutrales holen und nachher einmotten.

Ich bin überraschend nochmal schwanger. Diesmal mit einem Mäderl und hab aber schon so viel verkauft, dass ich nun doch noch zukaufen muss und mich meine lieben Freundinnen nun ausstatten, hehe.

lg Pipim