Gestern beim Frauenarzt

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von peinlich... 12.02.11 - 23:11 Uhr

In meinem tiefsten Inneren hab ich ja schon lang mal von Sex auf einem Gyn-Stuhl geträumt#hicks.

Gestern hatte ich einen Termin beim FA. Mein "alter" FA ist in Rente gegangen und ich wurde zum ersten Mal von seinem Nachfolger untersucht.
Anfang 40 und total sexy. Er schiebt mir zwei Finger rein um meinen Mumu zu ertasten und ich komme voll. Mich hat es im Kopf total erwischt und ich bin aufm Stuhl voll abgegangen#schock!!! Er hat seine Finger drinngelassen, bis ich mich beruhigt hatte, und dann hat er mich ohne Komentar weiter untersucht.

Mir war das sowas von peinlich... werd wohl den FA wechseln#schmoll...

Beitrag von echt????? 12.02.11 - 23:19 Uhr

Boah,wie peinlich!!!!Ich würde da auch nicht mehr hingehen.Aber das Du so leicht kommen kannst-beneidenswert-wenn auch in der falschen Situation#rofl

Kann Dir aber den Tipp geben,zu einem alten,unsexy Arzt zu gehen,um SOWAS demnächst zu vermeiden:-p

Beitrag von schönwärs 12.02.11 - 23:27 Uhr

na das ist ja mal eine nette geschichte!
ich würde mich freuen wenn mein frauenarzt so ein geiler typ wäre, dass er mich innerhalb von sekunden befriedigen kann.
ich glaube der wäre die nächsten jahre ausgebucht *lach*
da könnte mich keiner dazu bringen den wieder zu wechseln :D

Beitrag von frau-mietz 12.02.11 - 23:49 Uhr

Tut mir leid ich kaufe Dir das nicht ab.
Da muss doch eine Arzthelferin dabei gewesen sein, was hat die denn dazu gesagt?Oder haben Dich ihre Blicke auch scharfgemacht?
Vor allem, warum lässt er die Finger drin?
Wär ich Arzt hätte ich wohl zu Anfang eher mal auf Schmerzen getippt, wenn Du da so abgehst.Dementsprechend die Finger rausgeholt :-D #rofl

Aber lachen musste ich, also danke #blume

Beitrag von delphinchen27 13.02.11 - 00:48 Uhr

Bei mir war noch nie eine Arzthelferin mit bei der Bahndlung im Zimmer.
Egal ob ich bei einem Mann oder einer Frau war.

Beitrag von julibaby2011 13.02.11 - 01:07 Uhr

Kann nicht sein, darf er aus rechtlichen Gründen schon gar nicht. Er wäre auch schön blöd, nachher erzählst du noch er hätte dich gegen deinen Willen so lange "untersucht" bis du kamst #rofl

Beitrag von keineschwester 13.02.11 - 01:25 Uhr

hm also ich hab eigentlich auch bisher die erfahrung gemacht, dass bei mir keine arzthelferin im zimmer war.
klingt komisch ist aber so ;)
egal ob ich bei einer frauenärztin oder bei einem frauenarzt war.
die untersuchen standardmäßig alleine :P

Beitrag von julibaby2011 13.02.11 - 01:42 Uhr

Echt? Merkwürdig... Hab ich bei einem männlichen Frauenarzt noch nie erlebt. Bei meiner Ärztin schon.

Beitrag von soists 13.02.11 - 01:45 Uhr

ist wohl von arzt zu arzt anders geregelt...
ich habe nämlich schon ziemlich viele verschiedene frauenärzte getestet und es waren nie zuschauer dabei ;)
bin auch lieber bei der untersuchung allein also werd ich mich nicht darüber beschweren ^^

Beitrag von dd70 13.02.11 - 09:14 Uhr

Dieser Arzt WIRD wohl jetzt immer eine Arzthelferin dabei haben ;-) wobei ich ihr diese Geschichte echt nicht abnehme.....

Beitrag von soists 13.02.11 - 22:07 Uhr

ich vermute auch, dass das keine ernst gemeinte geschichte ist...
hört sich schon recht seltsam an ;)
und ich denke, dass da von meinem FA sehr wohl ein kommentar kommen würde wenn sowas tatsächlich mal passiert *lach*

Beitrag von 24hmama 13.02.11 - 09:00 Uhr

hi

Ich bin auch immer alleine mit meinem männlichen Frauenarzt#schein

Ist mir aber auch lieber.
Manchmal hat mein etwas peinliche Fragen oder pikankte Details
und da ist es mir schon unangenehm die ihm zu erzählen.
Aber wenn dann auch noch jemand zuhört...
Nee#schwitz

Beitrag von nisivogel2604 13.02.11 - 17:08 Uhr

"Kann nicht sein, darf er aus rechtlichen Gründen schon gar nicht. "

das mag ich ja, wenn andere es besser wissen.

Bei mir war auch beim männlichen Fa keine Arzthelferin dabei. Ich würde mich daran allerdings auch sehr stören.

Beitrag von carrie23 13.02.11 - 17:51 Uhr

Kann sehr wohl sein und darf er aus rechtlichen Gründen sehr wohl.
Du solltest dir merken dass Gesetze auch innerhalb verschiedener Bundesländer unterschiedlich sind.
Und jetzt zeig mir bitte den Gesetzestext der besagt er dürfe es nicht, denn diesen Blödsinn lese ich hier schon seit Jahren doch keiner konnte mir den Gesetzestext dazu zeigen

Beitrag von julibaby2011 13.02.11 - 20:23 Uhr

Ruhig Blut....

Ich hab mich falsch ausgedrückt. Ich meinte nicht, dass es ihm ein Gesetz verbietet. Ich war der Meinung das alle das aus "rechtlichen Gründen" tun, um sich eben vor Nötigungsvorwürfen etc. zu schützen. Hier ist das sehr üblich und ich dachte das würden alle männlichen FA so handhaben.

Beitrag von neomadra 13.02.11 - 22:32 Uhr

ulkig, denn ich muss auch sagen: bei mir ist auch nie jemand dabei. früher mal wenn ich mich richtig erinnere, als ich als notfall als 18jährige bei einem im kkh war. aber nie bei einer / einem niedergelassenen arzt / ärztin.
ich hör das manchmal, dass es eigentlich die norm ist ... aber ich kenns getz auch nicht ... bin auch ehrlich gesagt froh drüber, denn ich hätte keine lust, meine frauenprobleme vor weiteren zuschauern auszubreiten ;-)

Beitrag von mauseannie 13.02.11 - 14:08 Uhr

Bei mir auch nicht.

Beitrag von schnuffel0101 13.02.11 - 09:03 Uhr

Ich bin zwar bei einer Frauenärztin, aber bei mir war auch noch nie eine Sprechstundenhilfe dabei.

Beitrag von germany 23.02.11 - 13:02 Uhr

Ich bin auch bei einer Ärztin, aber bei einem männlichen Gyn muss glaub ich aus rechtlichen Gründen immer eine Sprechstundenhilfe bei sein, weil die Frau ja sonst wer weiß was behaupten könnte. Hab ich jedenfalls mal gehört, ich würde nie zu einem männlichen Gyn gehen, deshalb werde ich es auch nie rausfinden;-)

Allerdings find ich die Geschichte unglaubwürdig.



lG germany

Beitrag von lieke 13.02.11 - 15:03 Uhr

Hallo,

also, ich glaube, dass es sich hier alle paar Wochen um den selben in-schwarz-poster- handelt. Mal geht es um pupsen auf m Stuhl, mal um sexuelle Phantasien, jetzt halt mal der Orgasmus. Auch ganz beliebt im "Geburt und Wochenbett" nach Peinlichkeiten während der Geburt zu fragen. (Stöhnen, Ausscheidungen usw.)

Wetten, dass auch jetzt wieder keine einzige Antwort kommt?

Es geht einzig und allein darum, anderen ähnliche Details zu entlocken.

Naja, wer s braucht.#gaehn

Beitrag von frau-mietz 13.02.11 - 18:50 Uhr

Das glaube ich langsam auch.

LG

Beitrag von carrie23 13.02.11 - 17:49 Uhr

Ich waqr schon bei den verschiedensten männlichen Gyns und nicht einmal war eine Arzthelferin dabei und das ist auch nicht überall so

Beitrag von frau-mietz 13.02.11 - 18:05 Uhr

Ja mag sein, aber ich glaub ihr trotzdem nicht.

LG

Beitrag von jajajajaja 13.02.11 - 14:19 Uhr

Jaja, das ist normal und passier doch echt jeder Frau täglich #gaehn

Beitrag von lucy121 13.02.11 - 17:32 Uhr

^^Heftig;)

  • 1
  • 2