nierenszintigraphie- kennt sich jemand aus?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von canimkizi 13.02.11 - 00:18 Uhr

guten abend ihr lieben,
ist zwar schon etwas spät aber vielleicht ist ja noch jemand wach.

mein kleiner sohnemann kam mit einer nierenbeckenerweiterung zur welt (er ist jetzt 6 wochen)
nun hat er schon paar us hinter sich und nun soll im märz eine nierenszintigraphie gemacht werden.

kla ich weiss was das ist, jedoch habe ich noch einige fragen die ich im vorfeld gerne wissen würde. der arzt vom letzten us hat nicht viel darüber verloren, war sehr in eile. und zum kia möchte ich nicht extra deswegen...

so meine fragen wären,
wie lange dauert denn diese nierenszintigraphie?

wird irgendwie betäubt (an der einstichstelle vom zugang)

wie stecken die kleinen das denn so weg?

wie soll ich meinem schatz 2 std soviel flüssigkeit geben? ich stille und eine normale mahlzeit reicht da oder wie? auf den zettel steht nähmlich ausreichend trinken, säuglinge mit der milchflasche??

würde jetzt zusätzlich noch nee tee-flasche machen aber ob er das dann noch trinken möchte ist die andere frage?

was erwartet mich bzw uns danach noch für untersuchungen? Wahrscheinlich je nach ausgang der untersuchung oder?

mein mann hatte als baby wohl ebenfalls eine NBE die sich aber ca nach 6 monaten erledigt hatte, ist das vererbbar?

wäre froh wenn mich jemand aufklären könnte, oder eigende erfahrungen diesbezüglich hat.

lg und gute nacht#winke