Jemand hier der auch keine Flitterwochen macht?

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von 24hmama 13.02.11 - 08:54 Uhr

hallo

Wir heiraten am 3.9.2011.

Schon mal zeitlich ist es sehr schwierig dass wir eine Hochzeitsreise/Flitterwochen machen.
Mein Mann (in spe) wird dann gerade beruflich wahrscheinlich sehr gebunden sein.
Kindergarten fängt wieder an.
Und ja das Geld will ich auch nicht unbenannt lassen.
Wir haben kein Geld für einen Urlaub, so auch nicht für Flitterwochen...
Wir sparen alles für die Hochzeit.

Manchmal macht es mich echt traurig...

Gibt es noch mehr Paare die keine Flitterwochen machen (können) ???

lg katharina

Beitrag von kleenerdrachen 13.02.11 - 09:23 Uhr

Hallo KAtharina, bei uns ist es ähnlich, zum einen habe ich Urlaubssperre im Herbst, habe gerade die beiden Tage für die Hochzeit frei bekommen und zum anderen haben wir momentan beide keine hoch bezahlten Jobs und zusätzlich in den letzten vier Jahren viel in Aus- und Umbau unseres Hauses gesteckt. Zwar sieht es momentan gut aus, da Sven von der Firma übernommen wurde, wo er momentan noch als Leiharbeiter ist, aber das ist erst zum ersten April.
Wir wollen nächstes Jahr mal nach Schweden, das wird dann unsere nachgeholte Hochzeitsreise.

Ich finde es aber nicht soooo wichtig, wenn man eine schöne Hochzeit hat, dann geht das auch ohne große REise. Den Honeymoon kann man sich doch für die Silberhochzeit aufheben, wenn die Kinder aus dem Haus sind und man wirklich ein paar romantische Tage für sich hat.
Also Kopf hoch, du bist nicht allein!

Beitrag von sunshine1176 13.02.11 - 09:52 Uhr

Hallo Katharina,

nein, du bist nicht allein! Wir haben im Okotober 2010 geheiratet und machen auch keine Flitterwochen bzw. haben keine gemacht. Wir haben uns eine Hochzeitsnacht in einem super schönen Hotel mit ganzem nächsten Tag gegönnt und das war es.

Es passt einfach gerade nicht. Weder zeitlich, noch sonst irgendwie, aber wir finden das auch nicht schlimm. Irgendwann machen wir eine ganz besondere Reise und da kann ich mich jetzt immer drauf freuen!

LG sunshine

Beitrag von phoeby1980 13.02.11 - 10:01 Uhr

wir haben auch keine hochzeitsreise gemacht! schon allein wegen dem geld. aber einen ausflug in ein freizeitpark haben wir uns schon gegönnt!

Beitrag von tanzlokale 13.02.11 - 11:56 Uhr

Ja, uns!

Aber wir legen da auch überhaupt keinen Wert drauf... wir haben unsere große Reise schon gemacht, bevor wir unser Kind bekommen haben. Danach waren wir dann frei für den ernst des Lebens ;-)

Ärger dich nicht... Urlaub könnt ihr doch später immer noch machen. Freu dich statt dessen lieber auf eure große Feier und dass du nicht zusätzlich auch noch Koffer packen musst!!

Beitrag von nicole1508 13.02.11 - 14:33 Uhr

Hallo Katharina
Wir heiraten am 04.06.und werden auch keine Flitterwochen machen.
Nicht aus Kostengründen sondern eher aus zeitlichen.
Ausserdem haben Wir 2Hundis und die möchte Ich auf keinen Fall in andere Hände geben dafür.Wir haben für Weihnachten Hamburg und Berlin geplant,und nächstes Jahr dann einen Urlaub in einem Ferienaparttement wo auch die 2 mitkönnen.

Beitrag von marion0689 13.02.11 - 21:47 Uhr

Hallo!!

Ja HIER!!

Wir waren auch nicht in den Flitterwochen.
Wir haben im August 2010 geheiratet. Wir haben allerdings auch im Heimatort meines Mannes und meiner Eltern geheiret, da dort der großteil unserer Familien lebt ( Oberschlesien/Polen ).
Wir waren dann halt insgesamt 3 Wochen dort. Am 31.7 Polterabend und am 4.8 und 5.8 Hochzeit. Am 12.8 gings dann zurück in die Heimat.

Wir sind dort aber jedes Jahr öfter, da wir dort ein Haus haben.

Aber diese typischen FLitterwochen haben wir nicht gemacht. Wir haben komischerweise auch gar nicht darüber gesprochen, weil uns beiden von vornerein klar war, dass wir das nicht wollen.

Ich finde diese Hochzeiten, wo das Brautpaar irgendwann verschwindet und ab zum Flughafen fährt, irgendwie komisch. Wir haben bis ins Morgengrauen mit unsren Gästen gefeiert.

Flitterwochen?? Nööööö :)

LG!!

Beitrag von la1973 13.02.11 - 22:02 Uhr

Hallo Katharina, wir hatten beide nur 1 Woche Urlaub direkt nach der Hochzeit und waren mit dem Motorrad in den Dolomiten.
Also keine Flitterwochen im klassischen Sinn a la 2 Wochen Malediven oder so.

Warum spart Ihr so viel für die Hochzeit? Macht sie doch einfach klein und fahrt dafür mit dem restlichen Geld schön in Urlaub. Muss ja auch nicht unmittelbar im Anschluss an die Hochzeit sein.

Mein Bruder hat Ende Juli geheiratet und dann waren die 6 Wochen in Neuseeland - aber erst im Winter, vorher macht es da keinen Sinn.

Beitrag von widowwadman 13.02.11 - 22:44 Uhr

Wir haben auch keine "richtigen" Flitterwochen gemacht. Die Hochzeit fand in Deutschland statt (wir leben in England) und wir haben uns dann auf der Rueckreise last minute eine Nacht in einem Luxushotel in Rotterdam gegoennt und haben dann den Tag in Rotterdam verbracht bevor wir weiter auf die Faehre nach Hause sind.

Mehr konnten wir uns nicht leisten, aber es war toll.

Beitrag von kylie1986 15.02.11 - 09:33 Uhr

Ja, wir.

Wir haben am 18.08.2006 geheiratet und konnten damals auch aus kostengründen keine Hochzeitstsreise machen können.
Wir haben unsere Hochzeitsreise voriges Jahr im Juli nachgeholt, sind eine Woche an die Ostsee gefahren (das war gleichzeitig unser erster gemeinsamer Urlaub).
Wir fanden das damals auch nicht schlimm. Wir hatten eine tolle Feier außerdem musste mein Mann den nächsten Tag wieder auf Montage fahren (er hatte erst kurz vor unserer Hochzeit bei einer neuen Firma --> Zeitarbeit, angefangen).

Kopf hoch, die Reise kann man nachholen. "Aufgeschoben ist nicht aufgehoben!"

LG und freu dich auf eure Hochzeit

kylie#blume

Beitrag von nele27 15.02.11 - 18:07 Uhr

Hi!

Wir haben am 25.4.2009 kirchlich geheiratet und bisher die Flitterwochen zwar geplant, aber nicht angetreten. Es soll nach Istanbul gehen #huepf

Naja, bis jetzt gabs keine Gelegenheit.
- 2009 waren wir dann erstmal pleite wegen der Hochzeit.
- 2010 war ich schwanger und habe im November das Baby bekommen. Schwanger wollte ich nicht in die Flitterwochen - wollte auch mal was trinken können und nicht ständig müde sein.
- 2011 wird es auch nicht gehen, da ich das ganze Jahr stillen will und nicht vorhabe, mit Kind in die Flitterwochen zu fahren

Daher denke ich, wird Istanbul frühestens im Herbst 2012 klar gehen, wenn beide Kinder schon ohne uns auswärts übernachten. Falls unsere Kleine das noch nicht will, auch erst 2013.

Es läuft ja nicht weg und wir haben bloß abgemacht, dass es noch vor der Silberhochzeit sein soll :-)

LG, Nele

Beitrag von mklee 17.10.11 - 19:54 Uhr

Wir habe im Mai 2011 geheiratet. Meine familie ist aus die USA gekommen, wir wollte in September unsere Flitterwoche in Hawaii machen, alles war schon gebucht, und 1 woche vor unsere abreise habe ich im krankenhaus gelandet mit eine beine thrombose und lunge embolie, ich bin 25 jahre alt und rauche nicht, ursache war die pille. Naja, wir könnte unsere flitterwoche nicht machen weil ich nicht fliegen oder richtig bewegen könnte. Jetzt gehts mir viel besser aber ich fang gleich meine ausbildung an und dann gibts keine zeit mehr. Wir haben bis jetzt keine gemeinsam urlaub gemacht , deswegen fahren wir nächste woche nach Holland für eine woche. Viellicht für unser 1 jahr oder 5 jahrestag machen wir eine schöne urlaub zusammen in Hawaii....

Auch ohne eine flitterwoche sind wir verheiratet und glücklich. Liebe ist alles das zählt.

lg michelle

(ich bin seit 4 jahre in deutschland, sorry für die schlechte grammatik)