utro und pilzinfektion

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sarahb. 13.02.11 - 09:19 Uhr

hi,

ich bin heute ca bei ES + 10/11, und nehme seit meinem ES utro.

seit einigen tagen schon habe ich eine pilzinfektion, die dann wieder mal paar tage unscheinbar ist, und dann wieder probleme macht. sozusagen habe ich das nie so ganz weg bekommen..

ich will das jetzt gerne behandeln und habe kadefungin salbe und vaginaltabl. hier.

früh morgens führe ich 2 utro vaginal ein, und wenn ich abends die vaginaltablette nehme, is ja früh morgens noch der wirkstoff drin, und ichw eiss nicht ob sich dann von utro die wirkung aufhebt?

aber so lassen kann ich die entzündung auch n icht, da es schon ziemlich nervig ist.

hat es eigentlich irgendwie nachteile wenn man nach dem ES eine pilzinfektion behandelt mit diesen tabletten, wenn man davon ausgeht das es geklappt haben könnte?

lg

Beitrag von shiningstar 13.02.11 - 09:26 Uhr

Warst Du beim Frauenarzt wegen dem Pilz?!
Ich weiß von einer Urbia-Freundin, die in der Schwangerschaft einen Pilz bekommen hat, die Tabletten (für oral-Einnahme!), keine Salbe bekommen hat. Nach einer Woche zur Kontrolle und der Pilz war weg.

Beitrag von juli789 13.02.11 - 15:13 Uhr

hallo :-)
ich habe auch sehr sehr oft probleme mit piz und habe auch utroges benutzt.also ich habe meinem arzt angesprochen, er meint das die vaginaltabletten haben keine wirkung auf utroges .sind auch nicht geferlich wenn es zum schwangerschaft kommt.er hat mir ein tipp gegeben -in der zeit die utroges tabletten zur schlucken wenn ich mich unsicher fülle.das habe ich auch gemacht
#klee