verstehe gar nichts mehr...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von lenifroschn 13.02.11 - 10:16 Uhr

Hallo zusammen,

bin neu hier und kenne mich noch nicht so ganz mit eurer speziellen Forumssprache aus#hicks.
Kurz zu mir: ich bin 29 und versuche erst seit kurzem schwanger zu werden, genau gesagt versuchen wir es erst seit knapp einem Monat.
Ich messe auch keine Temperatur, das ist mir momentan irgendwie zuviel Stress.
Habe halt durch Notizen usw. versucht meinen Eisprung letztes Mal zu bestimmen, der dürfte so am 28./29. Jan. gewesen sein.

Jetzt ist folgendes los: habe am Freitag Morgen typische Periodenschmerzen entwickelt, über den ganzen Tag und Samstag auch noch. Habe halt auf die einsetzende Mens gewartet, kam aber nischt.
Komischerweise hatte ich vorher auch nicht die typischen PMS-Beschwerden.
Jetzt sitze ich hier und habe negativ getestet, ich dachte ES+15 würde sicher klappen mit dem Frühtest.
Mein Bauch zieht immer noch ab und zu, aber keine Blutung in Sicht.
Hm.

Was meint ihr?

(Sorry für den Roman:-))

Liebe Grüße
leni

Beitrag von mariek. 13.02.11 - 10:19 Uhr

also ich halte nichts von den frühtest wenn ich ehrlich bin...also würde eigentlich sagen noch ein bisschen abwarten...wie lang war dein zyklus bisher?hast du vorher die pille genommen?

Beitrag von lenifroschn 13.02.11 - 10:23 Uhr

Hi,

dachte ich auch...normalerweise ist mein Zyklus ca. 25 Tage lang. Zumindest der letzte, davor war er immer drei, vier Tage länger.
Die Pille habe ich schon vor gut einem Dreivierteljahr abgesetzt.