Brauche Eure Hilfe - Entscheidung 2. Kind ja oder nein

Archiv des urbia-Forums Familienleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Familienleben

Die Oma füttert die Kinder übermäßig mit Süßigkeiten, Probleme mit der Schwiegermutter, Tipps zum Feiern der Taufe: Hier ist Platz für alle Themen rund um die Familie.

Beitrag von classicwoman 13.02.11 - 10:36 Uhr

Hallo zusammen,

ich bin neu hier. Ich habe bereits einen Sohn (geb. Sept 2004). Ich bin glücklich verheiratet.

Lange war für mich klar, dass wir kein 2. Kind bekommen. Mein Mann wollte keines.

Jetzt ist mein Kinderwunsch gerade wieder größer. Meinem Mann wäre es egal.
Wegen ihm muss es nicht unbedingt sein.

Ich fände es unheimlich schön nochmal schwanger zu sein, kinderwagen vor mir herzuschieben ... Aber die Kinder werden doch älter.

Ich weiß nicht ob es richtig ist noch ein 2. Kind. Ich bin schon oft mit einem Kind genervt. Bereue ich es später, wenn wir jetzt ein 2. Kind machen würden? Jetzt haben wir wieder mehr Freiheit?

Ach Mensch, ich weiß es echt nicht. Ich schaue mir schon oft Kinderwagen an.

Vielleich helfen mir ja Eure Meinungen.

Grüße von classicwoman

Beitrag von xxtanja18xx 13.02.11 - 10:45 Uhr

Du solltest wohl noch warten und überlegen, was Dir wichtig ist...worauf du wieder verzichten willst.

Hört sich irgendwie an, als ob Du überlegst, ob du dir einen Hund anschaffen willst...Ist nicht böse gemeint...aber so kommt es für MICH rüber.

Lg

Beitrag von gh1954 13.02.11 - 11:14 Uhr

Lass es.

Solange sich dein Kinderwunsch auf Schwangerschaft und Kinderwagenschieben beschränkt, reicht es nicht.
Nach dem Kinderwagenschieben kommen noch 17 weitere Jahre Verantwortung.

Beitrag von anyca 13.02.11 - 13:08 Uhr

Hmm ... der Altersabstand wäre natürlich schon recht groß.

Meine Nr. 2 wird bald zwei Jahre alt und klar, es ist stressiger als mit einem Kind, man ist wieder sehr "unfrei" etc. etc. Für mich war allerdings immer 100% klar, daß ich zwei Kinder will.

Was mich irritiert, ist Dein Satz

"Ich fände es unheimlich schön nochmal schwanger zu sein, kinderwagen vor mir herzuschieben ... Aber die Kinder werden doch älter. "

Willst Du "nur" noch mal die niedliche (und irre stressige!!!) Babyphase zurück, oder willst Du ein zweites vierjähriges, sechsjähriges, fünfzehnjähriges Kind erleben? Ich trauere gerade bei der Kleinen der Babyphase kein Stück nach, sondern freue mich über jeden Schritt nach vorne ...

Beitrag von classicwoman 14.02.11 - 15:14 Uhr

Mein Mann und ich haben gestern nochmal darüber gesprochen. Ja, nur wegen der Babyphase finde ich ein Kind nochmal schön. Aber die Kinder sind ja noch weitere 17 Jahre da.

Deshalb gibt es erst mal ein Nein für ein zweites Kind

Beitrag von jeani1504 13.02.11 - 13:24 Uhr

Hi :-)

Habt ihr nicht Freunde, Verwandte oder Bekannte mit einem Baby? Vielleicht wäre es eine Idee dass ihr euch einfach mal für einen Nachmittag oder ganzen Tag ein Baby bei euch sittet?! Dann seht ihr doch ob es doch zu viel für euch wird oder ihr es euch doch nochmal vorstellen könnt.
Bedenke, Nachts durchschlafen ist dann auch nicht mehr. ;-)

Liebe Grüße und viel Spass beim Babysitten!:-D

Beitrag von moulfrau 13.02.11 - 13:29 Uhr

Hi classicwoman,
mir hätte auch 1 Kind gereicht. Mein Mann wollte unbedingt 2 Kinder.

Ich wußte, daß das meiste an mir hängenbleibt und dann Verhütungsfehler und prompt schwanger.

Es bleibt alles an mir hängen, aber der Zwerg (jetzt 1 Jahr, der Große ist 4) ist sowas von goldig. Aber es ist mega anstrengend.

Auch wenn die 2 im Kindergarten sind bis 16 Uhr, gehe 3x 5,3 Std. arbeiten, mein Mann kommt gegen 21 Uhr heim. Es ist mein Job, ob Haushalt, einkaufen oder Kinder bespaßen. Ohne ab und zu Oma würde ich noch mehr auf dem Zahnfleisch gehen.

Überlege es Dir gut.

Gruß Claudia

Beitrag von ich101 13.02.11 - 15:32 Uhr

Hallo,

ohne dir zu nahe treten zu wollen, so bin ich der Meinung, dass es nicht nur deine alleinige Entscheidung sein kann: Kind ja oder nein?!

Wenn ich deine Zeilen lese, bist du dir sehr unsicher, weißt gar nicht, was du selbst willst. Vermutlich vermisst du in eurer Beziehung etwas, was du nicht benennen kannst und versuchst die Lücke mit einem Kinderwunsch zu schließen.

Der Altersunterschied der Kids ist aus meiner Sicht eigentlich völlig unerheblich. Je älter die großen Geschwister sid, desto selbstständiger und verständnisvoller sind sie.

Ihr solltet beide einen Kinderwunsch haben. Für einen echten KiWu sind deine eigenen Bedenken und Verlustängste zu groß, denn wiedergewonnene Freiheiten gibt man, bei einem echten Kinderwunsch, gern auf. Man denkt nicht darüber nach, was man dann nicht mehr hat, sondern freut sich auf das, was einen erwartet.

Ich wünsche dir alles Gute! #herzlich

Beitrag von simone_2403 13.02.11 - 17:08 Uhr

Du willst deine Entscheidung von Meinungen abhängig mache die dir hier gegeben werden?

Wow...also für mich wär das keine Option denn für oder gegen ein Kind entscheiden,das kann man doch nur mit sich selbst und dem Partner ausmachen....dnenk ich zumindest.

>>Ich weiß nicht ob es richtig ist noch ein 2. Kind. Ich bin schon oft mit einem Kind genervt. <<

Es ist völlig wurscht ob dich 1,2 oder 5 Kinder nerven.Nerven kann 1 alleine genauso gut wie 3 oder 5.

>>Bereue ich es später, wenn wir jetzt ein 2. Kind machen würden? <<

Gegenfrage,bereust du wenn du KEIN 2tes Kind hast?

>>Jetzt haben wir wieder mehr Freiheit? <<

Die hat man mit Baby/Kleinkind auch,wenn man sich die einräumt ausser man gibt sein "Frausein,Mannsein" an der Kreissaaltüre ab und existiert nur noch als Eltern.

Es ist EURE Entscheidung,helfen kann euch da keiner.

#winke

Beitrag von angelinchen 14.02.11 - 10:33 Uhr

Hallo
also wenn deine Entscheidung davon abhängt, was andere sagen würde ich sagen, kein Baby.

Aus deinem ganzen Text liest man eigentlich heraus, dass ein Kind wohl "reicht". Momentan scheinst fasziniert vom dicken Bauch und kleinem Baby. ABER die Babyzeit ist wahnsinnig schnell um, und nach mehr als dem Wunsch nach diesem kleinen, süßen, unschuldigen Menschlein hört es sich nach diesem Text nicht an.

Ich würde an deiner Stelle noch ne Weile warten, Der Abstand zwischen deinen Kindern ist ohnehin schon sehr groß, da kommt es auf ein halbes Jahr mehr ja auch nicht an. Sollte der Wunsch noch stärker und dringlicher werden, dann scheinst du es wirklich zu WOLLEN.

LG Anja

Beitrag von classicwoman 14.02.11 - 15:16 Uhr

Ja, wir warten noch ein bisschen. Weil nur wegen den 9 Monaten Schwangerschaft und die 9 Monate danach, ist ein Kind unpassend.

LG classicwoman