suche nach Pille mit wenig östrogene

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von sonnenkind1 13.02.11 - 10:47 Uhr

Hallo,

ich habe bisher auf ´jede Pille mit täglichen Kopfschmerzen reagiert.
auch auf die cerazette! ich stille nicht mehr und könnte jede nehme.Ich möchte auch nur die pille als verhütung.
kennt jemand von Euch eine pille mit wenig Östrogene oder wo man nicht diese nebenwirkungen hat?

Beitrag von gracekelly 13.02.11 - 12:24 Uhr

Bist du dir denn sicher, dass du auf Östrogene reagierst? In der Cerazette ist nämlich kein Östrogen, nur Gestagen. Und letzteres findet sich in jeder Pille.

Also entweder weitere Pillen probieren oder ein hormonfreies Verhütungsmittel wie die Kupferkette verwenden.

Bist du dir auch sicher, dass das von der Pille kommt? Eventuell wäre ein Hormonspiegel mal was. Aber solltest du dich mit deinem Frauenarzt - oder eventuell auch mal zu einem anderen FA gehen - auseinandersetzen.

Nebenwirkungen sind übrigens bei jeder Frau anders. Ich bin zum Beispiel ein Mensch, der einfach sehr selten Nebenwirkungen hat. Jemand wie du, der da ein wenig "empfindlicher" ist, bekommt eben schneller welche.

Beitrag von sonnenkind1 13.02.11 - 17:09 Uhr

ja, es kam immer von der pille.immer wenn ich eine pille nahm, bekam ich kopfschmerzen.als ich die pille abgesetzt habe um schwanger zu werden. waren die kopfschmerzen weg und ich war schwanger :-)

bei der cerazette reagieren wohl ganz viele.

Beitrag von gracekelly 13.02.11 - 21:07 Uhr

Mmh.. du kannst alternativ noch andere MINIPillen versuchen. Da liegt das Zeitfenster aber nur bei 3 Stunden. Muss also zeitlich sehr genau eingenommen werden.

So würdest du auf jeden Fall mal kein Östrogen zu dir nehmen und andere Minipillen haben auch ein anderes Gestagen, von denen du vielleicht auch nicht alle verträgst.

Aber das ist wohl eher eine Aufgabe für einen Frauenarzt ;-) Oder eben Kondome verwenden. Die sollten eigentlich keine Kopfschmerzen machen :-D