Was brauche ich für 10 Monate altes Kind?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von neekah 13.02.11 - 11:01 Uhr

Hallo

Wir adoptieren und unser #baby ca 10 Monate alt sein wird, wollte ich mal fragen was wir alles brauchen? #schwitz Nicht, daß die mir im Babyladen lauter unnützes Zeug aufschwatzen :-p Bei uns ist es üblich Sachen im Babyladen auszuwählen, dann wird eine Liste gemacht und die Leute können einem Sachen von der Liste schenken. Deshalb würde ich auch gerne Sachen auf die Liste schreiben, die ich in näherer Zukunft brauche wie z.B. Töpfchen ;-)


LG und #danke für eure Hilfe
Neekah, die auf den Kindervorschlag wartet und sich in der heißen Phase befindet #zitter

Beitrag von 98honolulu 13.02.11 - 11:10 Uhr

Erstmal gratuliere ich euch von Herzen, dass die Adpotion geklappt hat und wünsche euch eine spannende und fröhliche Zeit!

Als unser Sohn (jetzt 2) 10 Monate war, brauchte er
- Manducatrage
- Kinderwagen
- Windeln
- ein paar Spielsachen
- Autositz
- Kleidung
- Tripp Trapp Hochstuhl

Töpfchen hatten wir nicht und werde ich auch nicht anschaffen, da er genauso gut aufs Ko gehen kann - irgendwann.
Babywanne brauchten wir da auch nicht mehr, da er immer mit einem von uns in die große Wanne gegangen ist.

LG

Beitrag von neekah 13.02.11 - 11:42 Uhr

Huhu

Dich kenn ich auch noch ;-)

Manduca habe ich bereits gekauft, war im Angebot #schein

LG und Danke für die vielen Tips
Neekah

Beitrag von anyca 13.02.11 - 11:13 Uhr

Hmm ... kommt auf das Kind an! Manche trinken da noch den ganzen Tag Fläschchen, andere essen Brei, manche schon feste Kost.

Auf jeden Fall braucht ihr natürlich Kleidung, Bettchen, Kinderwagen, Autokindersitz. Wickelkommode haben wir zumindest bei unserer Kleinen in dem Alter schon nicht mehr benutzt, weil sie so rumturnte, daß wir aus Sicherheitsgründen nur noch auf dem Boden gewickelt haben #schwitz Da würde ich gleich einen Schrank kaufen an eurer Stelle.

Babybadewanne ist auch verzichtbar, mit 10 Monaten kann das Kind in die normale Wanne oder in die Duschtasse.

Ein Hochstuhl wäre gut und Plastikgeschirr, Trinklerntasse, Lätzchen.

Und natürlich Spielzeug plus Plastikkisten zum Aufbewahren!

Beitrag von neekah 13.02.11 - 11:44 Uhr

Hi

Ich glaube er/sie wird schon feste Kost essen, 4 Fläschen werden da wohl locker reichen!
Wickelkommode werde ich noch schauen was wir das kaufen ...
Ich glaube ich werde nur so einen Einsatz für die Badewanne kaufen. Hochstuhl wird wohl Geuther Swing werden.

Die Plastikkisten hole ich mir bei Ikea ;-)

LG und vielen Dank!! #blume

Beitrag von anyca 13.02.11 - 12:47 Uhr

"Einsatz für die Badewanne" würde ich lassen mit 10 Monaten, ist viel zu kippelig und klein.

Viel Spaß mit Eurem Kind!

Beitrag von triamama 13.02.11 - 11:19 Uhr

Hallöchen!

Erst mal herzlichen Glückwunsch zum Nachwuchs! Tja, was braucht man? Da gibt es sicherlich geteilte Meinungen drüber aber ich will mal versuchen das aus meiner Sicht wichtigste aufzulisten:

- Babyschale für das Auto, wenn ihr wißt wie groß und schwer euer Baby ist, vielleicht auch schon einen Folgesitz (ab 9 kg)
- Kinderwagen oder Buggy
- Kinderbett
- Wickelkommode, passende Wickelauflage
- Hochstuhl
- 2 - 3 Flaschen mit passenden Saugern für Milch und auch für andere Getränke
- Schnuller 2 - 4 Stück
- Plastelöffel zum füttern
- jede Menge Windeln !!!
- Babyfon
- evtl. einen Laufstall
- Kindersicherung für Steckdosen und Herd
- etwas Spielzeug
- Kleidung
- Babybadewanne
- Pflegeutensilien, besonders wichtig eine vernünftige Babynagelschere

Ich glaub das wäre so mal das was mir spontan einfällt. Aber es findet sich immer noch was... meist viel zu viel!
Falls du noch Fragen hast schreib mich ruhig über meine VK an.

Liebe Grüße

triamama mit Ruben *10.03.2004, Aaron *24.06.2006 und Hannah *11.04.2010

Beitrag von neekah 13.02.11 - 11:47 Uhr

Hallo

Noch ist es nicht so weit aber schonmal #danke Wir wollen uns schonmal so eine kleine Liste mit den wichtigsten Dingen erstellen. Nachher haben wir eh keinen Kopf mehr für sowas #rofl
Babyschale werde ich mir ausleihen, werden wohl den 9-36kg Kindersitz kaufen.
An die Kindersicherungen habe ich noch nicht gedacht #hicks #pro

GLG und vielen Dank #blume
Neekah

Beitrag von manja. 13.02.11 - 11:22 Uhr

Für die Liste empfehle ich euch den
Stokke Hochstuhl
den Peg-Perego-Pliko P3 Buggy
einen geländegängigen Kinderwagen kannst du auch gebraucht kaufen, das lohnt nicht unbedingt neu, aber den Buggy hast du lange.
Maxi-Cosi lohnt in neu auch nicht mehr unbedingt, den hast du noch 2 Monate. Wenn das Kind schon sitzen kann, kannst du auch den Autositz in Größe 1 auf die Liste tun, aber bei kleinen Kindern ist in den letzten 2 Monaten noch der Maxi-Cosi sicherer.
Laufstall auch gebraucht, viele nehmen den nicht an.
Klamöttchen würde ich persönlich lieber selbst kaufen, ein paar Bodys in 86, Lätzchen mit Klettverschluß, Badethermometer, Badewanne (IKEA hat eine gute, billige), Badethermometer, Badespielzeug, Spielzeug: Wir haben mit 9,5 MOnaten gerade den Schulbus von Fisher-Price und Lego Duplo Tiere und eine Piratenschiff, ansonsten HABA Bausteine, HABA-Teppich, Fußsack für KiWA, Fläschchen (BPA frei, Silikonsauger), Babylöffel, Schlafsack (Habe Prima Klima vonOdenwälder, finde Alvi unpraktisch), CD-Player, Kinderlieder-CD, Spieluhr, Wickelunterlage, Weleda-Sortiment an Pflegeprodukten.
Das ist mir spontan eingefallen.
ALles Gute-ich bin lustigerweise gleich mit aufgeregt gewesen! Eine schöne Zeit euch
manja

Beitrag von neekah 13.02.11 - 11:49 Uhr

Hi

Hochstuhl nehmen wir von Geuther, günstiger als Tripp Trapp.
Den Buggy von Mutsy.
Maxi Cosi borge ich mir aus (falls wir den überhaupt noch benötigen...)
Laufstall will ich keinen.
Die Badeutensilien von Ikea werde ich mir mal anschauen #pro
Haba steht auch ganz oben auf der Liste ;-) Die haben so schöne Sachen #verliebt
GLG und vielen Dank #blume
Neekah

Beitrag von 98honolulu 13.02.11 - 14:08 Uhr

Einen Laufstall brauchst du auch nicht ;-)

Beitrag von superschatz 13.02.11 - 11:24 Uhr

Hallo,

* jahreszeitentsprechende Kleidung (Bodys, Shirts, Hosen, Socken/Strumpfhosen, Jacken, Mützen - da würde ich allerdings ehrlich gesagt auf den ganzen Flohmärkten schauen, die nun überall starten)

*Milchflaschen/Sauger, Milchpulver, Schnuller (??? - mein Sohn hatte in dem Alter schon keinen mehr)

*Spielzeug (Motorikspielzeug, Greiflinge, Bauklötze und Co.)

*einen guten Buggy

* Babybett und Kommode (wollt ihr ein Kinderzimmer einrichten? Soll das Kind erstmal bei euch schlafen? Bett und eine Kommode ist auf alle Fälle nötig. Wickelkommode nutzen viele nicht, wir nutzen sie mit 24 Monaten immernoch, weil es einfach praktisch ist.

*Hochstuhl und Lätzchen , eventuell Kunststofflöffel zum Füttern von Beikost

* Pflegeprodukte (Fieberthermometer, Wundcreme, Windeln, Creme für den Körper, Feuchttücher - mehr brauchten wir in den Alter nicht), Windeleimer finde ich persönlich wichtig, da Beikostwindeln echt stinken und ich sie Windeln nicht jeden tag direkt runterbringen kann. ;-)

* Schlafsäcke, Bettzeug haben wir nachts nun erst ab 2 jahre genutzt, bettdecke früher nur beim Mittagsschlaf

Puh, mehr fällt mir gerade nicht ein...

LG
Superschatz

Beitrag von superschatz 13.02.11 - 11:29 Uhr

Eine gute Babytrage habe ich vergessen, wir hatten auch eine Manduca.

Autositz, wir haben bis 11 Monate einen Maxi Cosi Cabriofix und danach dann nun einen Maxi Cosi Priorifix. Für den größeren Sitz würde ich das Kind beim Kauf aber mitnehmen und Probesitzen machen. Die Sitze sind so unterschiedlich.

Babybadewanne haben wir in dem Alter schon lange nicht mehr genutzt, er saß mit Antirutschmatte in der Wanne. Dafür vielleicht etwas Badespielzeug.

Laufstall haben wir auch nicht mehr genutzt, er hat sich letztendlich nur für die ersten Monate zum Mittagsschlaf und später als Spielzeugaufbewahrung gelohnt.

Beitrag von neekah 13.02.11 - 11:59 Uhr

Manduca habe ich bereits gekauft #schein

Autositz werden wir den 9-36kg kaufen und falls nötig, werden wir uns Maxicosi oder kleineren borgen!

LG

Beitrag von neekah 13.02.11 - 11:57 Uhr

Vielen Dank für die vielen Tips!! Steht alles auf der Liste :-D
Kinderzimmer brauchen wir nur noch ein Bett und einen Wickeltisch (dieser kommt aber ins danebenliegende Bad).
Bettzeug will ich auch erst später benutzen.

GLG und vielen Dank #blume
Neekah

Beitrag von evalotta73 13.02.11 - 12:46 Uhr

Hi,
und herzlichen Glückwunsch ! Ist sicherlich vollkommen aufregend so plötzlich Mama zu werden.
Mein Sohn ist auch 10 Monate alt.
Etliche Dinge wurden bereits genannt, ich mache jetzt nur noch einige Ergänzungen.

- unverzichtbar und schön für den Körperkontakt (ihr habt ja da zwangsläufig noch einiges nachzuholen) der ergobabycarrier (oder eben manduca)

- Spielzeug: kommt von selbst ins Haus ! Wir haben so viel geschenkt bekommen von Freunden, Kollegen, Familie , Nachbarn, Nachbarn unserer Eltern-...Du kannst natürlich versuchen das zu steuern... Also kaufe nicht zu viel. Favorit meines Sohnes sind momentan: ein weicher Stoffball zum Hinterherkrabbeln, ein Auto von Playmobil 123 und Sophie la Girafe aus Naturkautschuk (die kann man sich prima schenken lassen) zum Draufrumkauen wg des Zahnens. Ein Schmusetuch und einen Schmusebären von Mama und Papa solltet ihr euch natürlich nicht nehmen lassen..

- Krabbelpuschen aus Leder, allerdings sollte das Baby wg der Größe beim Kauf dabei sein. Es gibt große Preis und Qualitätsunterschiede, ich kann die von Anna und Paul weiterempfehlen.

- Du brauchst mehr als einen Schlafsack, wir haben drei.. einen Thermo Schlafsack von Alvi (ich war nie eine Freundin des Baby Mäxchen) und zwei günstige von Ikea

- überhaupt lohnt sich ein Ausflug zu Ikea, auch wg des Plastikgeschirrs.. kaufe auch große weiße Handtüche, die haben wir von Anfang an für so ziemlich alles gebraucht (auch die Waschlappen in der Kinderabteilung sind gut !)

- vergiß nicht eine Babyzahnbürste und Zahnputzmittel, auch ein Schnullerband ist nützlich, alles z.B günstig und sehr gut bei DM

- eine gute Babydecke

- einen Trinklernbecher (z.B. von Tommee Tipee)

- Stoffwindeln- nicht zum Wickeln, sondern für ALLES

- eine schicke Wickeltasche, die nicht nach Wickeltasche aussieht gibt es z.B. von Lässig


Zu viele Klamotten würde ich vorher nicht kaufen, den Babys sind in dem Alter schon recht unterschielich groß und schwer und manche Marken fallen recht eng aus. Die Frühkjahrsflohmärkte starten ja jetzt (jedenfalls bei uns.) Falls Du neue Kleidung kaufen möchtest: www.verbaudet.de hat superschöne Sachen.

Ach, man könnte noch viele Tipps geben...Du wirts schon zurechtkommen.
LG evalotta#winke

Beitrag von neekah 13.02.11 - 14:31 Uhr

Hallo Evalotta

Vielen, vielen Dank :-D Wir haben vor uns ein paar Haba Spielsachen und Bücher schenken zu lassen, eventuell auch den Lauflernwagen. Sophie la Girafe kenne ich, die ist toll :-D Habe die jetzt sofort auf meine Liste geschrieben ;-)
Bei Ikea werde ich all das Plastikgeschirr und die Badetücher holen! Sowie den Hochstuhl http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/40140046
um mit ins Restaurant zu nehmen da man dort häufig keine vernünftigen bekommt ;-)
Danke auch noch für den Tip mit der Wickeltasche #pro
Klamotten werde ich vor lauter Vorfreude doch wohl zuviele kaufen #schein

LG
#danke
Neekah

Beitrag von baby.2010 13.02.11 - 22:27 Uhr

hi.mein sohn ist 10 monate,er läuft schon längst (also,freihändig)
schnuller nimmt er nicht,er isst von unserem teller,ich stille noch...ansonsten trinkt er tee aus einer flasche (die nuk sind sehr gut;-))

ich wünsche viel spaß mit dem wurm#liebdrueck

Beitrag von neekah 14.02.11 - 05:53 Uhr

Huch dann ist deiner aber früh dran ;-)

LG und #danke
Neekah