starke schmerzen mens nach icsi

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen in der Familienplanung über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von jessy272 13.02.11 - 11:10 Uhr

hallo,
vielleicht gehts ja jemandem ähnlich?
hab ja generell schon immer mehr oder weniger starke schmerzen während der mens gehabt. aber jetzt das zweite mal nach der icsi sind die schmerzen wirklich so schlimm, dass mir fast schwarz vor augen wird und ich mich auf dem klo irgendwo festklammer oder auf den boden legen muss, weil die schmerzen so stark sind.
das geht jetzt seit gestern so, hab schon buscupan genommen, aber das hilft nicht wirklich.

manno und dann kommt auch noch so ein spruch vom männe, ich soll mich nich so anstellen, ein kind kriegen tut auch weh. HALLO!! das hat ja wohl damit nix zu tun, die mens zu haben ist ja wohl 1mio jahre davon entfernt ein kind in dem armen zu halten :((( da ist die motivation ja auch eine ganz andere. typisch männer halt.

naja wünsche noch einen schönen sonntag,
vielleicht hat wer ja einen tipp für mich.
lg

Beitrag von laura30 13.02.11 - 11:31 Uhr

Hallo #winke,

sei mal #liebdrueck.

Leider hab ich auch immer starke Schmerzen......!

Mir hilft immer sehr gut: Dolormin für Frauen.

Lass Dich von Deinem GöGa nicht ärgern, Männer sind halt so #augen;-).

Hoffe es geht Dir bald besser.

LG
Laura

Beitrag von alexnana 13.02.11 - 13:04 Uhr

Hi
bei mir war es nach einer ICSI auch mal echt horror. Habe Endo und schon immer starke Schmerzen, aber da war´s so schlimm, dass ich ins KH gefahren bin. Aber das ist von der Hormonumstellung. Blöd gesagt, aber du musst da jetzt durch!
Nimm doch ne IBU 800 oder so, die helfen definitiv.

Lg Nadine

Beitrag von lilliby03 14.02.11 - 10:34 Uhr

Hy,

also ich konnte mir mit hochdosiertem Magnesium aus der Apotheke (Magnetrans forte 300 mg morgens) sehr helfen. Dauert 2- 3 Tage, ehe Du Dich wieder richtig wohlfühlst, aber bei mir ist Linderung schon bei 1. Einnahme eingetreten.

Versuchs dochmal, Magnesium ist ja krampflösend und schaden kann es deshalb nicht.

LG und toi, toi, toi