Brauner Ausfluss 10 Tagen nach Kryotransfer

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von nadi110880 13.02.11 - 11:19 Uhr

Hi,
wer kann mir helfen.
Habe seit Freitag Abend bräunlichen Ausfluss aber kein frisches Rotes Blut.
es ist sehr wenig mit Utrogestresten versehen.
Ich weis dass es altes Blut ist aber halt auch alles oder nichts bedeuten kann.
Wer hat Erfahrungen gemacht????

Meine Mdis 2x2 Merimono, 3x2 Utrogest, 1x1 Duphaston und 1x Ass100

Ich bin völlig fertig.

Hatte schon zwei negative ICSIS 1 x mit FG in der 6. Woche. #zitter

Beitrag von jessy272 13.02.11 - 11:36 Uhr

hallo,
ich hatte meine 2.icsi gehabt und auch ca. 9/10tag nach transfer ganz viel bräunlichen ausfluss, wo ich erst dachte es wäre vielleicht eine einnistungsblutung gewesen und hab mich sogar gefreut.
aber BT war negativ leider.
es kann also alles und nichts bedeuten mit deinen sb.
mach dich nicht verrückt, ich drück dir ganz fest die daumen!!!
lg

Beitrag von la_nadine 13.02.11 - 22:26 Uhr

Huhu#winke

Ich hatte das bei beiden Icsi versuchen. Und beide male waren positiv. Bei mir war der progesteronwert zu niedrig. Musste auf 4X2 utro erhöhen und seid dem ist die sb weg.

Drück dir fest die daumen#pro

Lg Nadine