Wieviel könnt Ihr im Monat mit zwei kleinen Kindern sparen?

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von partnerschaftsfrage 13.02.11 - 11:35 Uhr

Wieviel schafft Ihr jeden Monat beiseite zu legen?

Manchmal ärgere ich mich über uns und wunder mich, wie andere es schaffen hundertmal im Jahr im Urlaub zu fahren, oder teure Autos, Haus Markenkleidung, bei uns sind es im Monat ca. 300€ aber das schaffen wir nicht immer, wegzupacken.

Wie ist es bei Euch?

LG

Beitrag von kutschelmutschel 13.02.11 - 11:50 Uhr

nich wundern...einfach das leben genießen

#winke

Beitrag von partnerschaftsfrage 13.02.11 - 13:08 Uhr

Das Leben genießen ist schwer, mein Mann will immer nur sparen sparen, an allem.

Beitrag von nightwitch 13.02.11 - 11:51 Uhr

Das kann man pauschal nicht sagen #gruebel

Kommt doch auch auf die Einnahme-Situation an....


Also ich könnte, wenn ich eisern haushalte zwischen 100 - 200 Euro weglegen. Aber wozu soviel? Ich habe meinen monatlichen Sparbetrag, wo ich schon einiges zusammengespart habe (für den Notfall) und wenn was wie Urlaub und Co ansteht, wird halt extra gespart.

Ich bin alleine mit zwei kleinen Kindern (3 und fast 2)

Gruß
Sandra

Beitrag von xxtanja18xx 13.02.11 - 13:04 Uhr

Hallo.

Wir haben ein neues Auto und ein altes.Kein Haus, aber unsere Traumwhnung. Wir fahren mindestens 1mal im Jahr in den Urlaub. gehen einma im Monat zu unserem Griechen#mampf...Unternehmen eigentlich viel mit den Jungs und fahren regelmäßig zum Fuba. Wir Leben unser Leben.

Aber wir sparen jeden Monat um die 300€. Manchmal auch weniger.

Lg Tanja

Beitrag von partnerschaftsfrage 13.02.11 - 13:07 Uhr

Klingt super, Du klingst total zufrieden #huepf

Beitrag von xxtanja18xx 13.02.11 - 13:34 Uhr

Ja das bin ich auch, ich kenne es natürlich auch anderster.

Ich meiner Ehe, war es sehr schwer, ich habe gearbeitet und geschufftet...aber es kam nichts bei rum, weil mein Ex nicht mitgemacht hat.
Deswegen genieße ich jetzt mein Leben :-)

Beitrag von partnerschaftsfrage 13.02.11 - 13:35 Uhr

Hast Du dann jetzt einen neuen Partner?

Beitrag von xxtanja18xx 13.02.11 - 18:04 Uhr

Ja habe ich seid 2,5Jahren..Diebeste Entscheidung dich ich machen konnte...Auch als Alleinerziehende konnte ich mehr sparen, als mit dem Ex :-)

Beitrag von moulfrau 13.02.11 - 13:45 Uhr

Was habt Ihr dann für ein Einkommen ? Und Fixkosten ?

Könnt Ihr jeden Mittag mit 3 Personen zur Mama gehen und dort essen? Habt Ihr seit 20 Jahren einen Haushalt und erst seit 3 Jahren eine eigene Waschmaschine, vorher hat Mama gewaschen und gebügelt ?

So sparen meine Nachbarn Geld und können sich dafür andere Sachen leisten. Ich koche jeden Tag und mache auch seit 15 Jahren meine eigene Wäsche, inkl. Strom, Wasser und der ganzen Arbeit.

Habt Ihr ein gemeinsames Brutto von über 3.200 Euro und nicht mehr als 150 Euro Kindergartenkosten?? und und und

Ich wundere mich auch immer, was sich andere leisten können und ich habe totalen Sozialneid, aber so ist das eben.

Gruß Claudia

Beitrag von partnerschaftsfrage 13.02.11 - 13:50 Uhr

Wir haben zusammen 2500€ und Ausgaben sind in der Regel 2200-2300€

Haushalt machen wir alles selbst und kochen auch.

LG