...wer kann mich verstehen?....

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von tanjjaa 13.02.11 - 11:48 Uhr

Hallo:-),

ich habe vor einen Tag meine Periode bekommen, somit kann ich diesen Zyklus wohl auch mal wieder in die Tonne treten:-[. Naja, aber ganz ehrlich, im Moment schlage ich mich mit einer Magen-Darm-Grippe herum, die mein Leiden des Besuchs vom roten Drachen#drache doch sehr in den Hintergrund drängt. Zum Glück#schwitz.
Ja, ich bin ein wenig verunsichert#kratz. Meine Pille habe ich bereits im Oktober 2009 abgesetzt, aber ab da an total unregelmäßige Zyklen gehabt.#heul...erst seit fünf Zyklen hat er sich eingespielt auf 35 Tage. Damit bin ich schon mal sehr zufrieden:-D....also, hatte ich seit Absetzen der Pille erst ca. 12 Mal meine Periode somit bin ich "erst" im 12ÜZ.
Dennoch hat mich die Nachricht ein wenig verunsichert#gruebel, da mein Mann sich dann doch mal durchgerungen hat zum Urologen zu gehen.
Er hat festgestellt, dass er verkleinerte Hoden hat, aber von einer Skala von 1 - 10 wäre es auf eine 8#schock. Was immer das zu bedeuten hat#kratz.
Er muss am Montag sein Sperma abgeben#schwimmer. Er ist so gelassen. Ich dagegen total nervös. Ich zeige es ihn nicht, da ich ihn ja nicht unter Druck setzen will, aber ich habe doch sehr Angst vor dem Ergebnis.
Kennt das jemand? Ich habe Angst zu hören, dass wir keine Kinder bekommen können#heul oder das wir nur durch künstliche Befruchtung zu unseren Glück kommen. Wieso mache ich mir da nur so viel Gedanken#kratz??
Mittlerweile glaub ich schon fast dran, dass da irgendwas sein muss....denn sonst wäre ich doch schon längst schwange#schreir, oder?
Bei wem ist es denn so, dass bei beiden alles in Ordnung ist, aber es dennoch so lange dauert? Gibt es da draußen jemand?#bitte
Wäre um ein paar aufmunternde Worte sehr dankbar#schmoll.

LG
die im Moment mit Magen-Darm-geplagte-Tanja:-D

Beitrag von paula11.11 13.02.11 - 11:53 Uhr

Hey :-) Erstmal gaaaaaaaaanz ruhig bleiben. Ich bin auch schon im 10 ÜZ, obwohl alles bei uns in Ordnung ist. Mach Dir keinen Stress, du bist da nicht allein. Auf einer Skala von 1-10 auf 8 zu stehen, bedeutet ganz normal. 10 wäre sehr gut und 8 ist so der normale Durchschnitt. Mach Dir nicht solche Gedanken und kurier jetzt erstmal Deine Magen-Darm Grippe aus:-) Wünsche Dir gute Besserung und alles Gute....

Beitrag von sweetbeat 13.02.11 - 11:54 Uhr

Hi du,

mir ging es vor kurzem auch so. Mein Mann musste zum SG.
Ich war super nervös, und er natürlich auch. Auch wenn wir versucht haben es uns nicht gegenseitig zu zeigen, haben wir doch gemerkt, das wir beide einfach nervös waren. Es war eine komische Situation, in dieses Becherchen.. Dann mussten wir direkt zum Arzt fahren, und eine Stunde auf unsere Ergebnisse warten. Die wurden direkt ausgewertet.
Ich hatte richtig Angst, habe mir dennoch aber immer gesagt, wenn etwas sein sollte, dann erfahren wir es heute und können überlegen wie wir weiter machen.
Außerdem gibt es Mittelchen um das SG zu verbessern, und ist nur eine Momentaufnahme. Nur weil es heute nicht ganz so gut ist, heißt das nicht das es in 3 Monaten noch immer so ist. (z.b. Saunabesuch, Alkohol, etc.)

Unser SG ist letztenlich super ausgefallen. Und alle Gedanken die ich mir gemacht habe waren umsonst.

Bekannte von mir, haben auch 1,5 Jahre gebraucht bis es geklappt hat. Und beide haben sich checken lassen und alles war okay.

Wenn bei euch beiden alles in Ordnung ist, wird das Schicksaal entscheiden, wann ihr bereit für ein Baby seit :-)

Wünsch Dir viel Glück und Geduld bei dem Termin. Ihr beiden schafft das schon!

Beitrag von bine1310080405 13.02.11 - 11:55 Uhr

ich kann dich echt verstehen ...bei mir und meinem mann ist auch alles in ordnung ..wir üben jetzt schon 3 jahre wenn man den abort von vor 3 monaten nicht mitzählt ab da sonst 3 ÜZ...

ach keine ahnung aber ich kann echt nachvollziehen mir geht es auch nicht so dolle damit aber was will man machen ...da muss man durch ;-)

ich habe mal gelesen das eine 10 jahre versucht hat schwanger zu werdenbis es geklappt hat und bei denen war auch alles ok


irgendwann klappt es schon .... viel glück #klee

Beitrag von grinsgesicht 13.02.11 - 12:55 Uhr

Das tut mir leid. wir waren ja gemeinsam am hibbeln:-(
Allerdings sieht es bei mir gut aus (Sorry)
Ich kann dir sagen das mein Mann die Vorstufe von Hodenkrebs hat aber die Spermien in Ordnung. Bei mir ist auch alles ok.
Bei mir hattes es beim ersten 13Monate gedauert bis es geklappt hat und das erst wie er beim Spermieogramm war und dann war ich ss. Diesmal das selbe Spiel:-) (wie es aussieht)
Lg
ICh drück dir die daumen.
#liebdrueck

Beitrag von tanjjaa 13.02.11 - 14:00 Uhr

Hi.
Wie? Bei dir hat es vielleicht geklappt? Oh, wie toll. Ich drück die Daumen.
Du brauchst dich nicht zu entschuldigen...noch bin ich in einen Stadium wo ich mich mitfreuen kann. ;-)
Hodenkrebs? Herrjeee?? Schlimm?? Wie Vorstufe?
Naja, dann hab ich ja Hoffnung, dass die Spermio gut ausfallen wird und dann BUMM macht. ;-)
LG
Tanja