siemuss ständig pipi seit 3wochen

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von flexi 13.02.11 - 11:59 Uhr

Hi,

meine Tochter(bald 4) ghet jetzt die dritte Woche ständigaufs Klo und pieselt,natürlich nicht viel. Anfangs ging sie jede halbe sTunde, war dannbeim arzt weil es ihr auch weh tat,d er gab mir ne Creme weil er meinte es kommt davon,dass sie sich nicht richtig abputzt, urin war unauffällig, Naja,ne wochespäter war es nicht besser und ich war wieder beim Arzt nun hatte sie leukozyten im urin und bekam antibiotika, es wurde besser sie ging nur noch alle paar stunden aufs klo jetzt hat sie am montag scharlach bekommen und bekommt wieder antibiotika und jetzt geht sie wieder jede stunde auf die toilette. Was kann das denn sein? Hat sie sich das jetzt angewöhnt? Kommt das vom Scharlach oder dem neuen antibiotika?
Sie hat leider auch immer kalte Füße und Hände, aber ich kann ihr ja in der Wohnung nicht tausend sachen anziehen.

Weiß jemand rat? Hab mir jetzt Teststreifen bestellt um ihren urin nochmal selbst zu testen, wenn nix ist soll ich warten bis ich das antibiotika fertig hab und dann nochmal zum arzt? Als sie schonmal scharlach hatte gings sie auch häufig auf die toilette aber sooft und lang glaub ich nicht.

Danke

Alex

Beitrag von winnie_windelchen 13.02.11 - 13:42 Uhr

Hi

"Anfangs ging sie jede halbe sTunde, war dannbeim arzt weil es ihr auch weh tat,d er gab mir ne Creme weil er meinte es kommt davon,dass sie sich nicht richtig abputzt"

Wie ist denn das gemeint? Nach dem Pullern das abputzen oder nach dem großen Geschäft? Weder meine Maus noch ich haben ihr nach dem pullern jeh irgendetwas sauber gemacht und nach dem größeren Gang mach ich es bei ihr.

Ansonsten habt ihr ja schon vieles durch, wie ich heraus lesen kann, daher würde ich es auch einfach auf das Antibiotika schieben, so ist es bei mir auch immer. Lies mal in der Packungsbeilage ob da was drinnen steht.

Ansonsten würde auch ich abwarten bis ihr das Medikament abgesetzt habt und dann schauen ob es immer noch so ist. Wenn ja, wieder ab zum Arzt.

Lg

PS.: Meine Maus hat zu Hause entweder Leggings, Joggingshose oder Strumpfhose an und dazu Kuschelsocken, denn Hausschuhe mag sie nicht so besonders. (wohnen im EG überm Keller)Und obenrum ganz normal Hemdchen und Langarmshirt. Ist deine Maus auch in etwa so angezogen, brauchst dir zumindest das es daher kommt, keine Sorgen zu machen.