Neu hier bei euch

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von sternche290486 13.02.11 - 12:16 Uhr

Guten morgen Ihr lieben,
eigentlich wollte ich mich ja ganz bei Urbia abmelden. Doch jetzt habe ich all meinen Mut zusammen gepackt und hoffe das ich bei euch gut aufgehoben bin. Ich möchte mich kurz vorstellen. Ich habe einen eigenen Kinderwunsch eigentlich seitdem ich ca. 17 Jahr alt bin. Ich habe viel Babygesittet und habe immer Kinder zu besuch übers Wochenende bei uns. Natürlich wusste ich das ich mit 17 noch zu Jung bin. Jetzt bin ich fast 25 Jahre alt und seit Sommer verheiratet. Seit Januar 2010 sind wir am üben. Ich wurde gleich im ersten ÜZ Schwanger. DIagnose in der 7.SSW Eileiterschwangerschaft. Im Juli dann gleich im ersten ÜZ wieder SS geworden. Diagnose in der 9.SSW erneute ELSS. Eileiter geplatzt , Not OP. Ich war fast am verbluten. Jetzt habe ich nur noch einen EL. Im Dezember gleich im ersten ÜZ wieder SS. Abort in der 6. SSW. Wir durften gleich weiter üben. Letztes Wochenende Positiv getestet, vor 2 Tagen Blutungen, Abort in der 5 SSW.
Gespräch beim FA. Er meinte er könnte uns da nicht helfen. Wenn wir weiterhin einen Kinderwunsch haben, sollten wir uns jetzt an ein Kinderwunschzentrum wenden. Unser erster gemeinsamer Termin ist jetzt der 25.03. Wer kennt das? Ging es jemandem genauso. Habe ich noch Hoffnung das sich der Embryo irgendwann mal richtig einnistet? Was erwartet uns das erste mal in der KIWU Praxis?
Hat da jemand Ahnung von?

Vielen Dank schonmal und ich hoffe das ich bei euch gut aufgehoben bin und meinen Mut nicht ganz verlieren.

LG Sternche mit 4#stern im #herzlich

Beitrag von viktoriajoel 13.02.11 - 12:59 Uhr


Hallo

Also ich wünsche Dir Viel Kraft und Glück das es endlich positiv die SS bleiben. :-) Das tut mir ja echt sehr leid für dich.

Aber du wirst eines Tages bestimmt ein gesundes Kind in den Armen halten dürfen, ich wünsche es dir sehr :-)

Bis dahin wünsche ich dir viel Kraft und gib nicht auf :-)

Beitrag von antonio72 13.02.11 - 13:02 Uhr

#herzlichHerzlich Willkommen hier bei uns.Ich hatte auch 3 ELS .Bei mir ist bei der ersten schon der EL geplatzt :-(.Das war ziemlich schlimm.Danach hieß es ich kann auf natürlichem Weg nicht schwanger werden.Wurde aber dann trotz alledem noch 4 mal auf natürlichem Wege schwanger.Zwei Schwangerschaften waren ELS und bei den anderen zwei bekam ich in der 5 Woche eine Blutung und es war dann auch vorbei.
Die Kiwu wird wahrscheinlich prüfen ob dein EL durchgängig ist..Falls das nicht der Fall ist kommt wahrscheinlich nur IVF infrage.
Dein Mann muss dann ein Spermiogramm machen ,Blut wird untersucht u.s.w
Ja und dann braucht ihr viel Geld,da die Krankenkasse nur die Hälfte bezahlt.:-(
L.G und herzlich Willkommen#winke