Windelunverträglichkeit?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von blueangel2010 13.02.11 - 14:09 Uhr

hallo....

woran erkennt man eine Windelunverträglichkeit?

hatte diese Woche bereits gepostet gehabt,weil mein kleiner Sonnenschein Durchfall hatte und ausschlag am po...daraufhin,haben wir von der KiÄ eine creme aufgeschrieben gekriegt(Mirfulan) ...es sollte dann die tage weggehen,nur sehe ich da leider keine Besserung!
Ich hab nun den Verdacht,das er vlt die Windel nicht veträgt,weil wir die von Pampers haben(nr 3 Babydry)... es kam ja da vor kurzem die "neue" sorte bzw "verbesserte" sorte raus,die ER ja auch trägt...

kann es sein,das es daran liegt?man sieht,das der Po weiterhin Wund ist und rote pünktchen....bei jedem Wickeln tragen wir die Mirfulan auf,sowie es uns gesagt wurde....#schmoll#schmoll#schmoll#schmoll


danke schonmal für die vielen antworten!7

lg u einen schönen sonntag!

Beitrag von canadia.und.baby. 13.02.11 - 14:22 Uhr

Hat er vielleicht einen Pilz?



Also jasmin vertrug die Pampers auch nicht , allerdings schon im krankenhaus .
Sie hatte davon einen Ausschlag im gesammten Windelbereich.

Babylove Windeln dann gekauft und 2 Tage später war die Haut wieder gut.


Würde aber von deiner beschreibung eher auf einen Pilz tippen.
Mirfulan hat bei uns garnicht geholfen.
infectosoor + zink kann ich empfehlen.

Zusätzlich kannst du mit Schwarztee arbeiten.

Schwarztee 20 min ziehen lassen.
Eine Mullwindel passend zerschneiden , in den tee eintunken und auch den Po drauf.
Bis zum nächsten Wickeln in der Windel belassen.


Lieben gruß und gute Besserung
Cana mit Jasmin 14 Monate

Beitrag von blueangel2010 13.02.11 - 14:48 Uhr

huhu

ne pilzsalbe hatte wa schon probiert,war allerdings davon nicht besser...
die ärztin hatte uns mirfulan aufgeschrieben,weil der kleine dolle durchfall hatte...der hoffentlich nun weg ist ...

Beitrag von miri83 13.02.11 - 14:26 Uhr

Wir hatten erst vergangene Woche dieses Problem bei unserem Prinzen...wir hatten bisher die Windeln aus em Aldi und dann einige Tage Pampers, woraufhin er total wund am Po war, sprich auch rote Pünktchen...sind dann wieder auf Windeln vom Aldi umgestiegen und seit dem ist der Po wieder wie er sein solltre...

Beitrag von blueangel2010 13.02.11 - 14:47 Uhr

hm...dann werd ich morgen wohl ma ne anderen windelsorte testen,weil wir hatten ja auch ne salbe für pilz bereits probiert....und ich vermute jetz eher windelunverträglichkeit....weil die mirfulan nicht wirklich geholfen hat...
der durchfall ist denke ich mal soweit wieder weg....

lg

Beitrag von pfirsichbacke 14.02.11 - 08:11 Uhr

versuchs mal ohne zink.
unsere maus hat eine zinkallergie und das wundsein ging nie weg, weil sie auf alle wundschutzcremes reagierte (auch mirfulan).

durch konsequenten verzicht auf zinkhaltige cremes wurde es endlich besser und seitdem hat sie nen pfirsichpopo.
jetzt pflege ich sie mit weleda gesichtscreme calendula. die verträgt sie 1a.